Das große Krabbeln beginnt – Welche Kinderschuhe sollten angeschafft werden?

[dropcap]A[/dropcap]b dem 6. Lebensmonat kann es schon losgehen und Ihr Baby fängt an zu krabbeln. Bevor die Kleinen die Welt erkunden, sollten Sie mit geeigneten Schuhen ausgestattet werden. Unsere Füße tragen uns ein ganzes Leben lang, dementsprechend sollte schon früh in gutes Schuhwerk investiert werden. Nun stellt sich die Frage, welche Schuhe am besten für ihr Kind geeignet sind. Damit es auch auf glattem Untergrund sicher ist, sind entsprechende Modelle zu empfehlen. Sie sind weich, beweglich und geben besseren Halt als ein einfaches Söckchen. Viele verschiedene Hersteller stellen entsprechende Modelle zur Verfügung, wobei Sie stets auf eine möglichst hochwertige Qualität und die richtige Größe achten sollten, damit sich Ihr Nachwuchs auch so wohl wie nur möglich fühlt.

Die Qual der Wahl

Die kleinen Kinderschuhe sehen nicht nur sehr niedlich aus, sie helfen Ihrem Kind auch dabei sich sicher fortbewegen zu können. Ob Sie lieber ein Modell mit Tiermotiven, Klettriemen oder Schleifenapplikationen auswählen, ist dabei ihrem individuellen Geschmack überlassen. Die robusten Schuhe bieten jedem Kind den Halt, den es braucht, um ganz in Ruhe laufen zu lernen. Spezielle Lauflernschuhe stehen ebenso zur Verfügung und eignen sich optimal für die ersten Schritte Ihres Kindes. Ideal für den Kindergarten oder auch als Sportschuh beim Kinderturnen sollten Sie eher zu Modellen der Sportartikelhersteller Adidas und Nike greifen. Da sie exakt auf die Bedürfnisse von kleinen Kinderfüßen abgestimmt sind, steht einer optimalen Entwicklung ihres Kindes in puncto Fußgesundheit nichts im Wege. Vermeiden Sie somit Fehlkäufe und die sich daraus resultierende falsche Entwicklung der Fußstellung Ihrer Kinder. Beachten Sie zudem, dass die Füße vor jedem Kauf eines neuen Paares ausgemessen werden sollten. Babyfüße wachsen nämlich sehr schnell und es kann durchaus vorkommen, dass zwischen einem Schuhkauf schon eine neue Schuhgröße erreicht wurde. Dies gilt es also zwingend beim Einkauf der Babyschuhe zu beachten.

Kinderschuhe

Mit Spaß die Welt entdecken

Geben Sie Bewegungsanreize, damit Ihr Baby so richtig Spaß am Herumkrabbeln hat. Bunte Luftballons im Raum verstreut, verschiedenste Verpackungsmaterialien auf dem Boden verteilen oder kleine gebastelte Tastsäckchen. Ihr Baby lernt auf spielerische Art und Weise seine Umgebung kennen und behält dabei sicheren Bodenkontakt dankt neuer Krabbelschühchen. Auch Rasseln und Schüttelbecher bringen viel Inspiration für Spiele jeglicher Art. Für gut beschuhte Kinderfüße – warm, geschützt und voller Bewegungsfreiheit. Hier sollten Sie jedoch stets dabei sein, wenn das Kind die ersten Schritte tätigt. Gerade wenn Sie Verpackungsmaterialien einsetzen, besteht eine Verschluckungsgefahr. Achten Sie also darauf und beobachten Sie Ihren Nachwuchs beim Krabbeln. Zudem ist es sehr wichtig, dass sich Ihr Kind dabei in einem Zimmer aufhält, das über keine Möbel mit scharfen Kanten verfügt. Somit kann sichergestellt werden, dass sich das Baby nicht verletzen kann.

Bildquelle: Zalando / robeez sowie Zalando / Nike

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.