Trampolin Test 2015

Darauf kommt es beim Trampolinkauf an!

Trampolin Test

Ein Trampolin ist genau der richtige Zeitvertreib für Kinder und auch Erwachsene hüpfen gerne auf den wunderbaren Spielzeugen für den Garten. Trampolinspringen kann dabei nicht nur ein Zeitvertreib, sondern auch eine Sportart sein. Es hat immerhin sehr viel mit Spaß, Körperspannung und Gleichgewicht zu tun und mittlerweile wollen immer mehr Kids diese Sportart ausüben. Höchste Zeit also für unseren Trampolin Test 2015.

Für den Garten, für drin und für kleine und große “Kinder” gibt es die verschiedensten Modelle von Trampolinen. Ein Trampolin muss dabei sicher sein und eine besonders gute Qualität aufweisen; deshalb sollte man vielleicht immer etwas mehr für sein Trampolin ausgeben und nicht unbedingt auf die Modelle vom Discounter zurückgreifen. Bekannte Fachseiten wie Trampolinmitnetz.com helfen dabei die besten Modelle herauszusuchen. Wir haben uns die aktuellen Testsieger von Trampolinmitnetz.com in unserem aktuellen Trampolin Test 2015 einmal näher angesehen und sind zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen. Aber lesen Sie selbst!

Trampolin Test

[dropcap]E[/dropcap]s gibt Trampoline für den Garten, für den Innenbereich und für Kleinkinder. Jedes der verschiedenen Modelle sollte aber gewisse Sicherheitsstandards erfüllen. Sicherlich müssen diese Standards von Haustrampolinen nicht so hoch sein, wie die Sicherheitsstandard der Trampoline für den richtigen Sport, dennoch kann es ohne die richtige Sicherheit zu erheblichen Verletzungen kommen.

Es ist zum Beispiel bei einem Trampolin für den Außenbereich, also den Garten, besonders wichtig, dass ein Sicherheitsnetz um das Trampolin drum herum gespannt ist. Kinder sind auf den Trampolinen oft sehr übermutig und springen sehr hoch. Die Gefahr, dass man daneben springt oder von dem Trampolin herunterfällt, wird mit diesem Netz vermieden.

Für ein Trampolin für den Innenbereich gilt, dass keine weitere Sicherheitsmaßnahme mittels des Netz nötig ist. Meist nennt man diese Trampoline Minitrampoline. Sie sind sowohl für den Innen- als auch Außenbereich geeignet; wobei sie nicht die gleiche Sicherheit wie die großen Modelle bieten und zudem auch noch leicht kaputt gehen können, wenn sie lange dem Wind und Wetter ausgesetzt sind.

Die ganz kleinen Modelle sind Kindertrampoline. Sind sind allgemein deutlich kleiner und auch deutlich niedriger als die anderen beiden Modelle. Sie sind eben besonders für Kleinkinder geeignet. Diese Modelle werden oft in Kindergärten aufgebaut und haben den entscheidenden Vorteil, dass sie ebenfalls ein Sicherheitsnetz besitzen und die Sprungkraft eher gering ist. Zudem sind diese Modelle sehr klein und platzsparend, dennoch kann man mit ihnen sehr viel Spaß haben.

Im Folgenden werden drei Modelle näher beschrieben. Die Beschreibungen können bei der Entscheidung zum Kauf eines Trampolins sicherlich weiterhelfen, da es hier teilweise zu erheblichen Qualitätsunterschieden kommt. Alle drei Modelle sind von unterschiedlichen Marken und die TOP3 von Trampolinmitnetz.com.

Hudora Trampolin Fitness 300

Amazon Image

Dieses Trampolin von Hudora ist sowohl für Groß als auch für Klein ein riesiger Freizeitspaß. Mit einem Durchmesser von 3 Metern, ist das Trampolin wirklich sehr groß und genau das richtige für den Garten. Besonders im Frühling und Sommer, können sich Kinder und Erwachsene hier richtig austoben und Spaß haben. Durch die große Größe kann man auch viel “Stunts” und Sprünge mit dem Trampolin machen und etwas waghalsiger sein, als auf kleineren Trampolinen.

Die schwarze Sprungmatte besteht aus einem sehr stabilen Gewebe, welches mit insgesamt 60 Spiralfedern fixiert ist und damit wirklich eine optimale Sicherheit bietet. Das Gewebe ist besonders für hohe Sprünge geeignet. Der Rand des Trampolins ist besonders dick gepolstert. Ein versehentlicher Aufprall auf diese Fläche sollte also in keinem Fall wehtun. Wichtig bei so einem Trampolin sind auch die Füße. Die Füße sind in einer “U” Form angeordnet und bieten wirklich einen sehr guten Halt. Man kann sie insgesamt mit 150 kg Gewicht belasten.

Um eine wirklich perfekte Sicherheit zu bieten, hat das Trampolin an der Seite selbstverständlich noch ein Nylonnetz angebracht. Dieses ist insgesamt 180 cm hoch und bietet jedem Menschen eine sehr gute Sicherheit. Insgesamt hat das Trampolin eine Höhe von 250 cm. Wichtig für Käufer sollte außerdem sein, dass das Trampolin CE / Intertek GS geprüft ist. Damit erfüllt es viele Sicherheitsstandards. Diese gelten allerdings auch wirklich nur, wenn die Belastbarkeit von 150 kg nicht überschritten wird, darauf sollte man als Elternteil wirklich unbedingt achten.

Das Trampolin ist perfekt für den Außenbereich geeignet und bietet wirklich für jeden Menschen, der es benutzt, ausreichende Sicherheit. Des Weiteren, sind bisherige Kunden mit dem Produkt sehr zufrieden gewesen. Es stellt ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis dar. Mit einem Preis von ca. 210 Euro, kann man ein wunderbar großes und sicheres Trampolin bekommen.

Ultrasport Gartentrampolin Jumper

Amazon Image

Mit ca. 230 Euro kann man ein Trampolin von Ultrasport für den Garten erwerben. Dieses ist besonders groß und sehr stabil. In dieser Preisklasse wird dieses Modell von Trampolinen als sicherste überhaupt beschrieben. Es hat eine Belastbarkeit bis zu 160 kg und das äußere Netz ist um einiges stabiler als bei dem Modell von Hudora. Ein wesentlicher Vorteil des Sicherheitsnetzes ist, dass es zum einen viel fester gespannt ist und zum anderen die Stangen an denen das Netz befestigt ist, sehr gut gepoltert sind.

Wenn man beim Hüpfen und Springen dann also mal etwas übermütig ist, dann wird einem ein Sprung an die Stangen nicht so sehr wehtun. Des Weiteren ist der schwarze Stoff der Sprungmatte mit 64 verbunden, so kann man noch höher und noch besser springen. Des Weitern hat dieses Modell von Ultrasport auch einen Durchmesser von 305 cm und damit 5 cm mehr, als das Modell von Hudora. Der Einstieg durch das Netz, in den Sprungbereich erfolgt durch ein Reißverschluss, der immer verschlossen werden sollte, damit auch wirklich optimale Sicherheitsstandards geboten werden.

Die Füße haben eine ähnliche Konstruktion wie die des Modells von Hudora. Dennoch bieten diese U Füße wesentlich mehr Halt und es gibt keine Chance, dass das Modell einmal umkippen könnte. Kinder sind durch die hohe Höhe des Netzes gut abgesichert und auch Erwachsene können hier ihren absoluten Spaß haben.

Das Modell ist extra eines, dass für den Garten geeignet ist; es ist also Wind, Wetter und Regen beständig und kann ohne Probleme lange in der Sonne stehen. Es wird also mit der Zeit nicht an Qualität verlieren, wie es bei manchen billigen Modellen oft der Fall ist. Manche billigen Modelle haben zudem den Nachteil, dass Füße und andere Gliedmaßen oft eingeklemmt werden könnten. Dies kann hier nicht passieren, da wirklich ein optimaler Schutz vor Verklemmungen und anderen Verletzungen gegeben wird. Ein weiterer Vorteil ist der einfache und leichte Aufbau dieses Trampolins. Es ist in den Farben grün, blau und rot erhältlich.

Kinetic Sports Trampolin

Amazon Image

Das günstigste der drei beschriebenen Trampolinen ist das Modell von Kinetic Sports. Mit knappen 140 Euro, ist das Modell für den Gartenbereich zu haben. Dies ist allerdings abhängig davon, für welche Größe man sich bei diesem Modell entscheidet. Das Trampolin ist sowohl zum Spaß haben als auch für den Sport des Trampolin Springens geeignet. Egal ob Eltern oder Kinder, hier hat jeder seinen Spaß. Optimale Sicherheit wird hier ebenfalls durch ein Sicherheitsnetz geboten. Die Belastbarkeit beträgt bis zu 150 kg. Je nach dem für was man sich entscheidet, hat man unterschiedliche Höhen der Sprungmatten und damit auch unterschiedlich hohe Sprünge.

Das kleinste Modell ist zum Beispiel nur insgesamt 250 cm hoch. Die Sprungmatte hat dabei gerade mal eine Höhe von 59 cm. Diese ist auch mit nur 48 Stahlfedern befestigt. Das größte Modell hingegen ist im Vergleich zum kleineren wesentlich größer und mit ihm kann man wesentlich höher Springen und besser Stunts machen. Das Modell hat eine Höhe von 490 cm und die Sprungmatte befindet sich 89 cm über den Boden. Stahlfedern wurden insgesamt 108 in diesem Trampolin verarbeitet. Je nach dem welches Modell am besten in einen Garten passt und je nach dem wie geübt man im Trampolin springen ist, sollte man das Modell auswählen. Insgesamt gibt es sechs verschiedene Größen. Die Pfosten an denen das Netz angebracht sind, sind genau wie beim Modell von Ultrasport gepolstert. Dies vermindert selbstverständlich die Verletzungsgefahr. Des Weiteren erfüllt das Trampolin deutsche Qualitätsstandards und ist auch einfach im Aufbauen. Der Einstieg erfolgt hier ebenfalls durch das Netz, mittels eines Reißverschlusses.

Extreme Trampoline
[flexvid][/flexvid]

Fazit zum Trampolin Test 2015

Alles in allem gibt es wirklich unzählig viele Modelle im Bereich der Trampoline auf dem Markt. Fakt ist, dass man auf keinen Fall billige Trampoline ohne Namen in einem Discounter kaufen sollte. Für viele sollte es wirklich Voraussetzung sein, dass das Trampolin von einer bekannten Marke hergestellt wurde und diese auch gute Bewertungen hat. Alle drei Marken Kinetic Sports, Hudora sowie Ultrasport bieten wirklich eine sehr gute Sicherheit für Kinder uns Erwachsene an.

Die Sicherheit sollte hier wirklich oberste Priorität haben. Alle drei Modelle sind also insgesamt gesehen sehr gut. Jedes Modell bietet seine eigenen Vorteile. Dennoch muss man sagen, dass das letzte Modell von Kinetic Sports, wohl das Beste aller ist. Hier kann man sich die passende Größe selbst aussuchen und zudem bietet das Trampolin auch noch den billigsten Preis an.

Doch im Endeffekt liegt die Entscheidung beim Käufer, denn hier ist wirklich kein Modell dabei, welches in irgendeiner Weise durch einen Test gefallen wäre. Bis jetzt wurde bisher auch noch kein einziger Test durch Stiftung Warentest bezüglich Trampoline durchgeführt. Dies sollte dringend gemacht werden, da vor allem die Billigvarianten erhebliche Mängel aufweisen.

Ein Trampolin ist genau der richtige Spaß für die Kleinen. Aber auch Erwachsene können mit dem Trampolin noch viel Spaß haben und mit den Kindern herumtollen. Jedoch sollte man immer auf die Belastbarkeit des Trampolins achten, sonst bringen sämtliche Sicherheitsmaßnahmen nicht wirklich viel. Die Sicherheit hat beim Trampolinkauf wirklich oberste Priorität!

Weiterführende Links zum besseren Verständnis

http://www.t-online.de/lifestyle/abnehmen/id_65080138/abnehmen-experten-empfehlen-trampolinspringen-.html
http://www.zuhause.de/gartentrampolin-sicherheit-und-haftung-beim-trampolin-im-garten/id_65171094/index
https://www.test.de/Gartentrampoline-Netze-regelmaessig-austauschen-4708402-0/

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net /Monkeybusiness Images





-Anzeige-