Beiträge

5 Tipps für glückliche Schulkinder

Natürlich wünschen sich alle Eltern für ihre Kinder nur das Beste. Sie umsorgen sie, beschützen sie und tun alles, damit es den lieben Kleinen an nichts fehlt. Sobald aber der Schulanfang naht, ist klar, dass Eltern fast keinen Einfluss mehr auf das haben, was während der Schulzeit passiert. Aber keine Sorge, dafür können Eltern eine ganze Menge andere Dinge tun, damit sie nach wie vor sicher sein können, dass ihr Kind ein wirklich glückliches Schulkind wird, ist und bleibt. Weiterlesen

Die Einschulung naht: Was muss alles beachtet werden?

Der erste Schultag ist ein besonderes Erlebnis im Leben der Kinder. Neben dem Kind sind meistens auch die Eltern aufgeregt und fiebern dem ersten Schultag entgegen. Ein guter Start in die Schulzeit ist für ein Kind enorm wichtig und sollte daher gut vorbereitet und organisiert sein. Es gibt einige Dinge, die von den Eltern beachtet werden sollten und die mit ein paar kleinen Kniffen gelingen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Dinge vor dem Schulstart beachtet werden müssen und was besonders wichtig ist. Weiterlesen

Personalisierte Geschenke zum Schulanfang – Tolle Geschenkideen für kleine Schulanfänger

So schnell können wir Mamas und Papas gar nicht gucken und schon beginnt für unsere Kleinsten der Ernst des Lebens. Im August ist es schon wieder weit und Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren kommen in die Schule. Als Vorschüler werden sie im letzten Kindergartenjahr auf diesen großen Schritt im Leben vorbereitet und jetzt geht es bald als Erstklässler weiter. Mit Schultasche auf dem Rücken und einer hoffentlich vollgepackten Schultüte geht es dann am Tag der Tage los für die Kinder und Familie und Freunde. Doch was kann man Schulanfängern schenken? Weiterlesen

Experten sehen Inklusion an Schulen skeptisch entgegen

Bei der sogenannten Megareform Inklusion handelt es sich um 500.000 Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Weil ihre Eltern das Recht haben, sie an allgemeinen Schulen anzumelden, werden erste Zweifel hörbar. Es sind zwar lediglich 6,6 Prozent aller Schüler in Deutschland, allerdings könnte das Experiment der Bundesregierung das ganze Schulsystem ins Wanken bringen. Weiterlesen

Brain Food für die Schule: So essen sich Kinder schlau

Die Ferien haben kaum angefangen und man muss schon langsam an das neue Schuljahr denken. Damit der Start nicht zu einem Fehlstart wird, sollte man an die richtige Ernährung für die Schulkinder denken. Vor allem das Frühstück bringt die grauen Zellen auf Trab und lässt das Gehirn alle Herausforderungen in der Schule mit Erfolg meistern.
Weiterlesen

Mein Kind ist ein Linkshänder

Rund 15 bis 20 Prozent der gesamten Population sind Linkshänder. Das heißt im Klartext, dass diese Menschen für die wichtigsten Tätigkeiten im Alltag bevorzugt ihre linke Hand einsetzen. Ob ein Mensch Rechts- oder Linkshänder wird, weiß man ungefähr ab dem zweiten Lebensjahr, obwohl diese Tatsache schon in den Genen „geschrieben“ und bereits vor der Geburt vorprogrammiert ist. In den ersten Lebensjahren benutzen Kinder beim Spielen oder malen entweder die linke oder die rechte Hand. Es kommt immer darauf an, welche Hand handlicher ist und weniger Probleme bereitet. Spätestens jedoch, wenn sie fünf sind, ist die Wahl getroffen und man kann mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit sagen, ob das Kind ein Linkshänder ist oder nicht.
Weiterlesen

So wichtig ist richtiges Pausenbrot für Kinder

Ein Pausenbrot ist für eine gesunde Entwicklung der Kinder sehr wichtig. Es soll nicht nur satt machen, sondern auch das Lernen erleichtern. In den Vormittagsstunden, so gegen zehn Uhr, ist das morgens gegessene Frühstück längst verdaut und die Energie verbraucht. Der Stoffwechsel in diesem jungen Alter funktioniert wie eine gut geschmierte Maschine und ist viel effektiver als bei den Erwachsenen. Der Effekt: Kinder sind schon gegen zehn Uhr hungrig und brauchen neue Energie für die Schule. Mit einem kohlenhydratreichen Essen können sie es leicht bis zum Mittag schaffen, sie werden dadurch leistungsfähiger und lernen besser.
Weiterlesen

Fußball-WM gucken und trotzdem ausschlafen?

Der diesjährige Veranstalter der Fußball WM heißt Brasilien. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und dem südamerikanischen Land beträgt fünf Stunden. Dadurch werden die Fußballspiele zu den für uns Europäer ungewöhnlichen Zeiten ausgestrahlt, meistens spät abends. Für Kinder, die ihre Fußball-Idole schauen wollen und am nächsten Tag in die Schule müssen, ist das eine harte Probe. Auch für die Eltern ist es nicht leicht, Spiele nach 22 Uhr zu gucken und morgen früh auf die Arbeit zu müssen.
Weiterlesen

Schule: Können Schüler schlechte Noten anfechten?

Die Bewertung der Schülerleistungen hängt oft alleine von den Lehrern ab, zwischen einer Eins und einer Drei können manchmal Welten liegen. Vor allem dann, wenn sich Schüler ungerecht benotet fühlen. In den meisten Fällen hilft schon ein persönliches Gespräch mit dem Lehrer, sonst können Schüler und Eltern diesbezüglich eine Beschwerde anlegen oder ihr Recht sogar vor Gericht sichern. Lehrer sind auch nur Menschen, ihnen unterlaufen auch manchmal Fehler. Es kann durchaus mal etwas übersehen oder falsch bewertet werden. Ein persönliches Gespräch kann hier zu einer schnellen Klärung führen. Weiterlesen

Gewalt und Mobbing bei Kindern: Wie können Eltern helfen

Aggressivität bei Kindern kommt oft davon, was sie zu Hause und in der Schule erleben. Sie spiegeln dadurch nur die eigenen Erlebnisse. Darüber hinaus sind daran die fehlenden Grundwerte schuld, die sie von den Eltern nicht übermittelt bekamen. Weiterlesen

Was Selbstkontrolle und Schulerfolg Gemeinsames haben

Intelligenz trägt im Wesentlichen dazu bei, damit man es in der Schule leichter hat. Doch es gibt noch etwas anderes, was vielleicht noch wichtiger ist als einen hohen IQ, um ein guter Schüler zu sein: die Selbstkontrolle. Anders als die Intelligenz, die zum größten Teil nicht erlernbar ist, lässt sich Selbstkontrolle durchaus trainieren. Weiterlesen