Beiträge

Kinderkrankengeld in Corona-Zeiten

Wenn Kinder krank werden, kann es für berufstätige Eltern schwierig sein, eine Betreuung des Kindes zu organisieren. Nicht alle Arbeitgeber sind in einem solchen Fall verständnisvoll, weshalb es bei längerer Krankheit zu Lohnausfällen bei den betreuenden Personen kommen kann. Davor soll das sogenannte Kinderkrankengeld schützen. Aber was versteht man eigentlich genau unter diesem Begriff, wer hat Anspruch auf Kinderkrankengeld und wie wird es beantragt? Diese Fragen werden wir euch im Folgenden beantworten und zudem aufklären, welche Änderungen des Kinderkrankengeldes es pandemiebedingt in diesem Jahr gegeben hat. Weiterlesen

Cannabis-Therapie für schwerkranke Kinder? – Wirkung und Erfahrungen

Das Thema Cannabis und Kinder geht in den Köpfen vieler Eltern erstmal nicht wirklich zusammen. Schließlich gilt Cannabis als Einstiegsdroge. Gerade bei Jugendlichen ist der Konsum von Cannabis verhältnismäßig beliebt, obwohl er illegal ist. In einigen Fällen wird Cannabis in Form von Öl allerdings auch dazu verwendet, schwere Krankheiten und deren Symptome zu lindern. Doch wie sicher ist die Methode und ist die Verwendung von Cannabis-Öl überhaupt erlaubt? Weiterlesen

Was Oma noch wusste – Welche Hausmittel uns bei einer Erkältung helfen

Vor einem Tag war der offizielle Winteranfang und noch merkt man nicht viel von Schnee oder dem typischen Wintergefühl. Vor allem unsere Kids warten sehnsüchtig darauf, dass es draußen endlich schön kalt und weiß wird, doch das alles lässt wohl noch einige Tage auf sich warten. Und auch wenn wir alle auf den Winter warten hat sich die Kälte und nasse Luft schon lange bei uns eingeschlichen. Draußen ist es grau in grau und unangenehm sowieso. Kein Wunder, dass aktuell nicht viele Menschen bei Spazieren gehen gesehen werden. Bei solchem Wetter will ja schließlich nicht mal jeder Hund nach draußen. Und doch treibt es einige Leute doch an die frische Luft da sie diesen schlechten Bedingungen trotzen wollen. Leider geht das aber meist nicht ganz gut aus, denn was steht dann schnell vor der Tür? Eine ernsthafte Erkältung. Weiterlesen

Aktionsbotschafterin Jasmin Gerat berichtet aus Äthiopien – Im Namen der #Windelhelden Kampagne von Pampers & UNICEF (Sponsored Video)

Die Infektionskrankheit Tetanus gehört in Deutschland zu einer eher weniger häufigen Krankheit, welche hier bei uns im Durchschnitt nur noch ca. 15 Mal im Jahr auftritt. Unser eher trockenes Klima kommt uns dabei zu gute, aber vor allem der Punkt, dass wir so gut wie alle gegen Tetanus geimpft sind macht diese kleine Anzahl an Erkrankungen aus. Doch während wir hier nicht viel darüber nachdenken müssen sieht das in anderen Ländern weltweit ganz anders aus. Auf der ganzen Welt sind noch immer rund 67 Millionen Frauen im gebärfähigen Alter gefährdet und damit auch ihre Babys. Vor allem in Ländern wie Äthiopien, die einem sehr feuchtwarmen Klima ausgesetzt sind tritt Tetanus extrem häufig auf und fordert die Leben von zahlreichen Babys und vielen anderen Menschen. Weiterlesen

Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Was tun, wenn Ihr Kind erkältet ist?

Leider hat mit dem Herbst auch die Jahreszeit der Erkältungen angefangen. So dauert es nicht lang und Ihr Kind kommt mit Husten, Schnupfen und Heiterkeit aus dem Kindergarten. Was können wir als Eltern eigentlich tun, um uns gegen die berüchtigten Erkältungsviren zu schützen? Mit welchen Hausmitteln helfen wir unserem erkälteten Kind? Weiterlesen

Das Hörorgan: Wie empfindlich ist das Babygehör?

Das Babygehör ist viel empfindlicher als das eines erwachsenen Menschen. Deswegen sollten Sie sich immer vorher überlegen, wenn Sie Ihr Kleines einer lauten Umgebung aussetzen wollen. Gesunde Geräuschpegel für Babys: Falls Sie Geräusche durch Sprechen leicht übertönen können, wird es keinen negativen Einfluss auf das Gehörorgan des Kindes haben. Weiterlesen