Beiträge

Wie Straßenkinder in Bangladesch heute leben – Fortschritte der Stück zum Glück Kampagne (Sponsored Post)

Über 100 Millionen Kinder leben weltweit auf der Straße. Sie leiden an Armut und Hunger und sind der Natur schutzlos ausgeliefert. Tausende von ihnen leben auf den Straßen Bangladeschs. Damit wenigstens einige von ihnen ein Dach über dem Kopf bekommen, hat REWE in Zusammenarbeit mit P&G das Projekt „Stück zum Glück“ ins Leben gerufen. Ziel des Projekts ist es, eine Million Euro zu sammeln, um für die Kinder in Bangladesch ein Schutzhaus bauen zu können. Weiterlesen

Kindern ein sicheres Zuhause schenken – Stück zum Glück startet den Bau eines Kinderschutzhauses (Sponsored Video)

Kinder sind unsere Zukunft. Wenn wir einmal alt sind, werden sie für uns sorgen und bereits ihre eigenen Kinder aufziehen und versorgen. Dieser Ablauf wiederholt sich Generation für Generation und reißt auch nicht ab. Doch während Kinder hier in Deutschland wie ganz selbstverständlich ein Zuhause, den Rückhalt der Familie, genug Essen und Bildung genießen können, leben in einem Land wie Bangladesh schätzungsweise 1,1 Millionen Kinder auf der Straße. Sie haben weder ein Dach über dem Kopf, noch ausreichend Nahrung zum Überleben. Weiterlesen

Kinder besonders stark von Armut in Deutschland betroffen

Wiesbaden zählt eigentlich zu den 20 wohlhabendsten Städten in Deutschland. Aber dennoch leben in der Hauptstadt Hessens nach dem jüngsten Sozialbericht der Stadt mehr als 30 000 Menschen in Armut – und der Großteil davon sind Kinder. Eine alarmierende Nachricht. Weiterlesen