Spermienqualität als Ursache für Kinderlosigkeit

Gründe für Unfruchtbarkeit und mögliche Methoden zur Spermienqualitätsverbesserung

Spermienqualität als Ursache für Kinderlosigkeit
[dropcap]U[/dropcap]ngewollte Kinderlosigkeit kann viele Ursachen haben. Eine davon ist die Spermienqualität des Mannes. Pro Ejakulat werden an die 250 Millionen Spermien “hinausbefördert”, wovon etwa 500-800 die Eileiter erreichen. Zur Eizelle gelangt dann das Spermium, welches sich am schnellsten fortbewegen kann.

Laut Studien, die vor einem halben Jahr durch spanische und französische Wissenschaftler veröffentlicht wurden, sinkt die Qualität des Spermas weltweit – insbesondere in Bezug auf die Menge, Beweglichkeit, Anzahl, Dichte und Form. Die Spermienqualität hat einen Rückgang erfahren, der viele Paare ungewollt kinderlos hinterlässt. Was sind mögliche Gründe und was können Betroffene dagegen tun?

Die häufigsten Gründe für verminderte Spermienqualität

Rauchen, denn dadurch werden Spermien langsam und unbeweglich. Alkohol, also Trinken nur in Maßen, denn zuviel Alkohol hemmt die Produktion von Sperma. Finger weg von Drogen, denn diese wirken sich auf den gesamten Körper negativ aus. Anabolika lässt Hoden schrumpfen und die Spermaproduktion wird gemindert. Übergewicht, denn es kann den gesamten Stoffwechsel im Körper verlangsamen, was dann auch der Spermaqualität schadet. Sportliche Überbelastung, denn regelmäßiges Auspowern des Körpers schwächt den gesamten Organismus.

Zu enge Bekleidung, drückt die Hoden unnatürlich zusammen und hat negative Auswirkungen auf die Produktion. Stress, denn Stress wirkt sich bei fast allen Lebewesen negativ auf die Fruchtbarkeit aus. Schlechte Ernährung, denn zu fettreiches, vitaminloses oder auch ballaststoffarmes Essen hat Einfluss auf den Organismus und hemmt die Produktion. Häufige Überhitzung des Genitalbereichs, denn gesunde Spermien brauchen eine gewisse Temperatur innerhalb der Hoden.

Was Sie tun können, um die Spermienqualität zu verbessern

Die oben genannten Gründe könnte man in einem zusammenfassen: Eine ungesunde Lebensweise. Eine gesunde und bewusste Lebensführung hingegen, welche sämtliche Körperfunktionen instand hält, basiert nämlich auf einer ausgewogenen Ernährung, alkoholischem Genuss in Maßen, Ruhephasen in regelmäßigen Abständen, Stressvermeidung, körperlicher Bewegung in Form von Sport und der Vermeidung von bestimmten Sperma schädigenden Dingen, wie zu engen Hosen.

Daneben gibt es aber auch Hilfsmittel, die die Spermaqualität verbessern können. Was die Beweglichkeit von Spermien angeht, kann durch Nahrungsergänzungsmittel wie beispielsweise L-Carnitin (Informationen zu L-Carnitin unter: http://vitamine-ratgeber.com/l-carnitin-verbessert-die-beweglichkeit-der-spermien/) nachgeholfen werden.

In Fällen von ganzheitlich schlechter Qualität der Spermien, wozu neben der Beweglichkeit, auch Form, Ausdauer, Anzahl und Dichte der Spermien im Ejakulat gehören, kann ganz gezielt etwas getan werden: Denn dann kann es sich um einen Mangel an Mikronährstoffen oder sogenannten Vitalstoffen handeln, der auszugleichen ist. Dazu zählen Präparate mit hochdosierten Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren und antioxidativen Vitaminoiden, die für den Entstehungsprozess von Spermien essenziell wichtig sind (empfehlenswert z.B.: fertilsan M).

Kinderlosigkeit kann auch andere Ursachen haben

Sucht man nach den Gründen für ungewollte Kinderlosigkeit, sollte man umfassend nach Ursachen forschen. Seitens des Mannes sind es die Spermien, die mangels Qualität zu Unfruchtbarkeit führen können. Seitens der Frau sind folgende Gründe möglich: Hormonelle Störungen, welche die Funktion der Eierstöcke oder der Gebärmutter negativ beeinflussen können; Fehlfunktion der Eileiter, die als Transporter zwischen Eierstock und Gebärmutter nicht entsprechend arbeiten; Schwächung des Immunsystems, was sich auf den gesamten Organismus auswirken kann. Um die genauen Gründe zu erforschen, sollten Betroffene immer auch fachliche Expertisen zu Rate ziehen.

Bild: JaredZammit – Flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Spermienqualität als Ursache für Kinderlosigkeit
Artikel bewerten





-Anzeige-

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*