Schwangerschaft nach Fehlgeburt

[dropcap]S[/dropcap]chwanger zu sein, ist wohl das schönste Gefühl für jede Frau. Doch was geschieht, wenn eine Frau währenddessen eine Fehlgeburt erleidet? Wie geht es danach weiter für die Betroffenen? Kann man ohne Komplikationen wieder schwanger werden? Lesen Sie mehr zu dem Thema „Schwanger nach Fehlgeburt“.Etwa 30 Prozent der Frauen sind in ihrem Leben von einem sogenannten „Abort“ betroffen. Jedoch bleibt es bei den meisten Frauen unbemerkt, da sich die vorzeitige Beendigung der Schwangerschaft beispielsweise lediglich durch eine stärkere Menstruationsblutung äußert. Was aber, wenn man schon die freudige Botschaft kennt und es dann zu einem Schwangerschaftsabbruch kommt, womöglich schon in einer fortgeschrittenen Schwangerschaftswoche?

Schwanger nach Fehlgeburt: Psychische Folgen und ihre Komplikationen

Für viele Paare ist die Fehlgeburt nur schwer zu verkraften. Gerade dann, wenn eine Schwangerschaft geplant war und das Paar sich mental darauf eingerichtet hatte. Die Phase der Trauer kann man nicht an einer bestimmten Dauer festmachen, eher daran, wie lange und intensiv der Wunsch nach einem Kind schon bestand. Wieder schwanger nach einer Fehlgeburt zu werden, ist physisch meistens kein Problem. Die psychischen Folgen sind daher öfters als mögliche Komplikationen anzusehen.

Wieder schwanger nach Fehlgeburt

Die psychische Belastung nach einer Fehlgeburt und einer darauf folgenden Schwangerschaft ist sehr hoch, da die meisten Frauen Angst vor einem erneuten Abort haben. Oft haben die Frauen bei einer weiteren Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt auch Schuldgefühle gegenüber ihrem verlorenem Kind und können sich meist nicht richtig freuen. Dieser Zustand hat aber nichts mit den Gefühlen gegenüber des jetzigen Kindes zu tun. Es ist eine neue Situation und diese muss nicht wieder in einer Fehlgeburt enden. „Schwanger nach Fehlgeburt“ ist ein heikles Thema, aber die Mutter sollte nicht vergessen, dem neuen Kind eine Chance einzuräumen. Setzen Sie sich mit Ihrem Arzt und Ihrer Hebamme in Verbindung, falls Sie betroffen sind. Beide können Sie bei dem Thema „Schwanger nach Fehlgeburt“ unterstützend begleiten.

Auf was sollten Sie achten, wenn Sie wieder schwanger werden möchten?

Informieren Sie sich über die möglichen Ursachen zu dem Thema „Wieder schwanger nach Fehlgeburt“. Meist können hormonelle Ursachen, aufsteigende Infektionen, seltene Erkrankungen der Schwangeren, Gebärmuttermissbildungen oder zu viel Stress die Folge einer Fehlgeburt sein. Besprechen Sie mit ihrem Arzt gewisse Vorkehrungen und vermeiden Sie unnötigen Stress. Lernen Sie Entspannungstechniken, schaffen Sie sich Freiräume und eignen Sie sich eine gesündere Lebensweise an, um einer erneuten Fehlgeburt entgegenzuwirken.

Gemeinsam schwanger nach Fehlgeburt

Informieren Sie sich als Paar rund um das Thema einer Schwangerschaft nach Fehlgeburt. Dazu finden sich viele Artikel und Erfahrungsberichte Betroffener im Internet, die Ihnen bei der Verarbeitung sicherlich weiterhelfen können. Reden Sie gemeinsam über ihre Sorgen und Ängste, das festigt und vertieft zudem auch ihre Bindung zum Partner. Es kann auch von Nutzen sein, sich mit den Ursachen zu dem Thema „Schwanger nach Fehlgeburt“ zu beschäftigen, um ein erneutes Risiko besser einschätzen zu können. Wichtig ist, dass Sie für sich einen Weg finden, dieses Thema zu verarbeiten. Schützen Sie sich vor unnötigem Stress, lernen Sie neue Entspannungstechniken und reden Sie mit ihrem Partner und einem Experten. Alternativ können psychologische oder beratende Gesprächstherapien weiterhelfen.

Bild: c_pichler -Flickr.com (CC BY-SA 2.0)

2 Kommentare
  1. Freya Glücksweg sagte:

    Hallo liebe Anke,

    bin eben über Deinen guten Artikel gestolpert, der bestimmt sehr hilfreich ist, für alle Frauen, die ’ne Fehlgeburt hatten. Auch für mich wäre er damals hilfreich gewesen, wenn ich ihn nach meiner Fehlgeburt gelesen hätte, aber 1979 gab’s noch kein Internet und noch nicht so vielerlei Lektüre. Inzwischen ist meine Tochter erwachsen und ich habe das Ganze in Gedichtform verarbeitet. Und gerade vor einigen Tagen habe ich jene Gedichte, über die Ängste zum Beginn der erneuten Schwangerschaft, aufgenommen und bei YouTube eingestellt. Ob diese Gedichte hilfreich sind, weiß ich nicht so genau, aber vermutlich werden sich viele werdende Mamas, die nach der Fehlgeburt wieder schwanger sind, darin wiedererkennen.
    Darum füge ich mal den Link an:
    http://www.youtube.com/watch?v=ADhYRYHUujM

    Herzliche Grüße und beste Wünsche für Dich und alle werdenden Mamas
    von
    Freya

    Antworten
  2. Simon SIebert sagte:

    Nach einer Fehlgeburt muss man Mental stark bleiben und viel zuneigung vom Partner kriegen, ansonsten wird man es nicht leicht haben…

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.