Yoga in der Schwangerschaft

Yoga in der Schwangerschaft

Yoga ist bekannt für die entspannenden Eigenschaften. Die Sportart stammt aus der indischen Philosophie-Lehre und bildet den Ursprung der heute so beliebten Sportart, die vor allem bei den Buddhisten und Hinduisten zur Kultur gehört.

Yoga nimmt in erster Linie einen positiven Einfluss auf die physische und psychische Gesundheit. Es wirkt bei richtiger Ausführung gegen Depressionen oder Angstzuständen, lindert Muskel- und Gelenkschmerzen und trägt zur Durchblutungsförderung bei. Eine Sportart wie diese lässt sich somit sehr gut für Schwangere einsetzen, da die Frauen oftmals unter enormer Belastung stehen.

Yoga für „sie“ und das Baby

Wer die Sportart ein paar Mal ausgeübt hat, der wird schnell bemerken, welcher Entspannungseffekt hinter dieser Sportart steckt. Als Ausübender muss sich auf den Körper und das Innere konzentriert werden, um den Kopf von Problemen, Sorgen und anderen belastenden Gedanken, frei zu bekommen. Gerade in der Schwangerschaft kreisen die Gedanken oft um Ängste, die vom Unterbewusstsein gesteuert werden. Diese sind wegen der ungewohnten und neuen Lebenssituation normal, können den Alltag jedoch zur Last werden lassen und zur Unausgeglichenheit führen.

Mit Yoga wird Schwangeren eine Sportart geboten, bei der neben der Entspannung auch gleichzeitig Beschwerden und Alltagslast abgebaut werden kann und die Durchblutung angeregt wird. Da Yoga meist in Gruppen stattfindet, kommen die Übungen nicht nur dem Kind durch höhere Sauerstoffversorgung, sondern auch den Schwangeren selbst zugute, da sie sich mit anderen Frauen austauschen können. Lesen Sie auch unseren Artikel „Schwangerschaftsyoga – oder auch “Om.”

Namaste in der Sonne?

Mittlerweile ist die Sportart so verbreitet, dass ein Trend in die Richtung des Yogaurlaubs geht. Ob eine, zwei oder drei Wochen Urlaub, meist ist die dort gewonnene Entspannung zuhause schnell wieder verflogen. Um den Entspannungsmodus zu erhöhen und langfristig auch zuhause noch beibehalten zu können, bietet der der Yogaurlaub mittlerweile vielen Menschen eine optimale Lösung, wenn sie körperlich und geistig sehr beansprucht sind, sich völlig fallen zu lassen und neue Energie zu tanken.

Yoga über easysport.de buchen

Auf easysport.de haben Sie die Möglichkeit, Plätze, Kurse oder Trainer für viele verschiedene Sportarten online zu buchen. Sie wählen den Ort und den gewünschten Termin und bekommen in wenigen Sekunden verfügbare Plätze, Kurse oder Trainer in der Umgebung angezeigt. Über das Online-Portal wird alles organisiert und reserviert, sodass für Sie als Kunde keinerlei Aufwände entstehen. Lassen Sie sich von dem freundlichen Kundenservice beraten und finden Sie noch heute das passende Yoga-Angebot für sich.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert