Nivea

Nivea sagt „Danke Papa“! | Gesponsertes Video

Es ist gar nicht so lange her, dass NIVEA anlässlich des Muttertags mit einem ganz besonderen Werbespot die Herzen aller Mütter zum Schmelzen brachte – nun ist es an der Zeit, dass auch die Väter geehrt werden.

[dropcap]Ü[/dropcap]ber den markeneignen YouTube-Kanal erobert der aktuelle Spot rund um einen kleinen Jungen und seinen liebevollen Vater schon seit dem 15.05. die Herzen der Zuschauer. Während das aufwändig und liebevoll produzierte Video noch per viralem Marketing im Web geteilt wird, ist schon die Ausstrahlung im TV geplant. Ab dem 23. Mai können sich die Väter also auch offline in den Werbepausen zu ihrem Ehrentag würdigen lassen.

Nivea und der Vatertag

Auffällig ist, dass der Spot keineswegs zum Kauf eines bestimmten Produktes animieren soll – vielmehr wird auf einfühlsame Art und Weise die Bedeutung des Vaters für den kleinen Jungen aus dessen Perspektive erklärt.

Man sieht das Duo beim gemeinsamen Spiel, beim Frühstücken und beim Spazieren im Park, wo der Vater als Vorbild, als Beschützer und als wichtige (wenn nicht wichtigste) Bezugsperson des Jungen Verantwortung übernimmt und so zu dessen Held wird.

Stellvertretend nicht nur für alle Kinder, sondern für jeden der einen liebenden Vater hat, bedankt sich der kleine Protagonist schließlich bei seinem Vater, ohne welchen die Welt für ihn sicherlich eine andere wäre. Der Dank, den NIVEA allen Vätern gegenüber ausspricht, kommt sicher nicht von ungefähr. Der Vater ist wohl für jeden kleinen Jungen ein Vorbild und Idol, der größte Held der Kindheit und absolut unbesiegbar. Und nicht nur für Jungen, sondern auch für Mädchen sind ihre Väter eine wichtige Konstante im jungen Leben. Selbst wenn wir älter werden, wenn wir das durch den Vater vorgelebte Leben in Frage stellen und rebellieren, bleiben unsere Väter doch immer was sie sind und bei manch einem kommt mit dem Erwachsenwerden die Dankbarkeit für alle vermittelten Werte und alle gemeinsam verbrachten Stunden zurück. Unsere Väter werden immer ein wichtiger Teil unseres Lebens sein, weit über die Tage früher Kindheit hinaus.

So ist es nur recht und billig, dass die Väter dieser Erde am 29. Mai mit ihrem eigenen Ehrentag gewürdigt werden. An diesem Tag sollten wir alle innehalten und uns darauf besinnen, was unsere Väter für uns getan haben, wie viel sie uns gegeben und welche Werte und Ideale sie uns vorgelebt haben. Und selbstverständlich bietet der Vatertag auch einen wunderbaren Anlass, sich für all diese Dinge zu bedanken – so wie NIVEA es im Werbespot tut.

Gesponsertes Video

Zu diesem Zweck hat NIVEA neben seinem Video eine gesamte Aktion rund um den Ehrentag der Väter ins Leben gerufen. So kann man auf der NIVEA Website unter www.Nivea.de/Vatertag E-Cards an seinen Vater verschicken, an einem Gewinnspiel rund ums Video teilnehmen und ein iPad gewinnen oder eine persönliche Fotodose mit der weltberühmten Nivea-Creme für seinen Vater bestellen.

Auch in sozialen Netzwerken wie Facebook, Pinterest, Twitter und Instagram kann man mit einigen Inspirationen zum Vatertag rechnen. Bereits jetzt wird unter dem Hashtag #niveapapa alles zur Aktion geteilt und mitgeteilt. Wir werden wohl mit noch einigem mehr rechnen können, sobald der Vatertag vor der Tür steht.

Noch wird der Pinterest-Account von NIVEA übrigens klar durch Bilder der Muttertags-Aktion letzten Jahres dominiert, die allerdings auch schon von enormem Erfolg gekrönt war:
So stieg bereits der erste von bislang drei NIVEA Muttertags-Spots in die Top 2 der German Ad Charts auf – mit grandiosen 1,8 Millionen Klicks auf youtube.

Diesen enormen Erfolg erklärt sich Ingo Tanger, seines Zeichens Marketingdirektor bei Beiersdorf, mit der gesellschaftlichen Relevanz des Themas Familie. Und in dieser spielt der Vater eine große Rolle – oder, wie der Spot uns kreativ vor Augen führt, sogar mehrere Rollen.

Unsere Familie

Unsere Familie

Unsere Familie, das sind unsere Wurzeln. Ob wir uns besonders gut verstehen oder ob es auch öfter einmal kriselt. Wir können uns darauf verlassen, dass unsere Väter immer ein offenes Ohr für uns haben und mit ganzem Einsatz dabei sind, wenn es darum geht, unser Leben zu gestalten. Unsere Väter geben uns so viel Kraft mit auf den Weg, sie lehren uns zu leben und sie begleiten uns eine sehr lange Strecke unseres Lebens.

Der Vatertag gibt uns allen einen Anlass, nachzudenken, zurückzudenken, zu reflektieren – was hat unser Vater für uns getan? Was hat er uns vorgelebt? Wofür sind wir ihm besonders dankbar? Und haben wir diese Dankbarkeit auch immer ausreichend gezeigt? Es ist schwierig, sich für etwas in seinem Ausmaß so schwer zu fassendes wie die Liebe seines Vaters zu bedanken.

Dennoch gibt uns der Vatertag einen Anlass, es zumindest zu versuchen und seinem Vater zu sagen, wie viel er einem bedeutet und wie sehr man ihm zu Dank verpflichtet ist. Ob mit einem Tweet, einer E-Card, einer personifizierten Dose NIVEA oder einfach den richtigen Worten – was zählt ist, dass man am 29. Mai an seinen Vater denkt und sagt:
Danke, Papa!

Bildquellen
Artikelbild: Nivea
Mitte-Links: © panthermedia.net Wavebreakmedia ltd

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert