Torte backen

Heute ist der World Baking Day 2015 (Gesponserter Artikel)

Heute ist es endlich soweit: Wir feiern den World Baking Day. Wie versprochen werden wir heute gemeinsam mit euch unseren Lieblingskuchen backen, um diesen Festtag gebührend zu zelebrieren. Zweifelsohne zählt das Backen gerade vor einem Fest, einem gemeinsamen Familiennachmittag oder vor Jubiläen und Geburtstagen zu einem unmittelbaren Bestandteil, der auf gar keinen Fall zu vernachlässigen ist.  Sind Sie schon gespannt, welcher Kuchen das Rennen gemacht hat? Dann lesen Sie mehr und schwingen sogleich den eigenen Kochlöffel.

Wir backen eine saftig leckere Rharbarbertore

[dropcap]K[/dropcap]ekse, Kuchen, Torten, Cupcakes und Muffins: Egal für welchen Kuchen Sie sich entscheiden, dieser sollte doch immer zur aktuellen Saison passen. Was liegt da näher, als mit Rhabarber einen herrlich saftigen Familienkuchen zu backen? Sie erhalten Rhabarber in der Obst- und Gemüseabteilung Ihres Supermarkts, beim hiesigen Gemüsehändler oder direkt aus dem eigenen Garten.

Entscheiden Sie, ob es der Klassiker mit Streuseln, mit Pudding, Quark, Joghurt oder Schmand sein soll, doch sparen Sie auf keinen Fall mit dem Zucker. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Rhabarberkuchen zu sauer wird.

[box type=event]Wussten Sie eigentlich?

Rhabarber ist streng genommen ein Gemüse und kein Obst. Doch verwenden wir dieses eher saure Gemüse ausschließlich zur Zubereitung von süßen Speisen und Desserts. Seine außergewöhnlichen Aromen eignen sich optimal zur Kombination mit einem süßen Teig und geben einem Obstkuchen eine besonders saftigen Charakter.

[/box]

[reduceazon-image align=“center“ asin=“3943848353″ locale=“de“ height=“500″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/51WscoZhn7L.jpg“ width=“389″]

Die einzelnen Zutaten für die Rhabarbertorte

Am heutigen Tage möchten wir etwas ganz Besonderes zaubern und haben uns für eine Rhabarber Biskuit Torte entschieden. Folgende Zutaten sollten Sie vor der Zubereitung bereitstellen:

  • zwei Eier,
  • 150 g Zucker sowie
  • 120 g Mehl und eine Prise Salz für den Teig.

Für die Creme benötigen Sie:

  • 10 bis 12 Blätter Gelatine,
  • 200 g Zucker oder braunen Zucker,
  • Vanillepudding sowie
  • 500 g Mascarpone und
  • 600 g Rhabarber.

Selbstverständlich können Sie je nach Größe der Springform die Menge der Zutaten angleichen. Sie benötigen für die Zubereitung dieser Torte ca. 90 Minuten und zusätzlich 20 bis 25 Minuten Backzeit.

Den Teig zubereiten

Trennen Sie in einem ersten Schritt die Eier und schlagen das Eigelb und 120 Gramm Zucker zu einer schaumigen Masse. Das Eiweiß hingegen geben Sie gemeinsam mit dem Rest Zucker und dem Salz in eine zweite, saubere Schüssel und schlagen diese Eiweißmasse steif.

Streichen Sie nun vorsichtig das Mehl durch ein Sieb und geben es im Anschluss mit einem Holzlöffel in die Eigelb-Zucker-Mischung. Sie sollten abwechselnd Mehl und Eischnee unter die Eigelb-Zucker Mischung heben und zu einem lockeren Teig verarbeiten.

Wir backen den Bisquitboden

  1. Legen Sie in der Zwischenzeit eine Springform mit Backpapier aus oder fetten diese mit Margarine ein. Lassen Sie die Ecken nicht aus, andernfalls wird der Kuchen im Nachhinein an der Springform haften.
  2. Im Anschluss geben Sie den Kuchenteig in die Springform und backen diese bei 180° oder auf Stufe zwei ca. 25 Minuten. Nach dem Backen sollte der Kuchenteig ausgiebig auskühlen. Sie besitzen einen Umluftherd? Dann reichen 160°.

[reduceazon-image align=“center“ asin=“351706694X“ locale=“de“ height=“500″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/51lAJDotSZL.jpg“ width=“373″]

 Schicht für Schicht zur fertigen Rhabarbertorte

Wir widmen uns der nächsten Schicht dieser leckeren Torte. In einem nächsten Schritt lassen Sie die Gelatineblätter in Wasser einweichen. Putzen Sie den Rhabarber und schneiden diesen in mundgerechte Stücke. Im Anschluss geben Sie Ihre Rhabarberstücke in einen Topf gemeinsam mit dem Zucker und lassen diese Masse für die nächsten 15-20 Minuten zu einem süßen Mus verkochen. In der Zwischenzeit vermengen Sie das Puddingspulver mit 100 ml Wasser. Diese Puddingsmasse geben wir nun zum Rhabarbermus. der Pudding wird unter stetigem Rühren auflösen.  Sie sollte nun die Gelatine per Hand ausdrücken und ebenfalls zur Fruchtmasse geben. Lassen Sie das Ganze einmal aufkochen und dann abkühlen.

Fazit: das perfekte Topping für unsere Torte

Der Rhabarber wird nun gelieren – es ist Zeit Mascarpone einzurühren. Die gesamte Masse wird im Anschluss auf den Kuchenboden gegeben. Die Torte sollten Sie für die nächsten 4 Stunden kalt stellen und im Nachgang vorsichtig aus der Form lösen. Widmen Sie sich nun dem Topping, schlagen Sie die Sahne steif und geben nur dann etwas Eierlikör hinzu, wenn die Torte für Erwachsene gedacht ist. Im Anschluss streichen Sie die steif geschlagene Sahne um die Torte herum und geben etwas Krokant, Zitronenmelisse oder bunte Streusel auf die Torte. Lassen Sie bei der Dekoration der Fantasie freien Lauf. :)
[flexvid][/flexvid]

Links zur weiterführenden Information

Webseite von Sanella
Facebook
Google+

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net /Dzinnik Darius
Bild am Artikelende: © panthermedia.net /Dzinnik Darius