erkältetes Kind | © Bildagentur PantherMedia / Deyan Georgiev

Die besten Hausmittel gegen Erkältung (Teil: 2)

Im vorliegenden Bericht aus der letzten Woche haben wir Ihnen einige Hausmittel vorgestellt, die Sie bei einer Erkältung Ihres Kindes anwenden können, um eine möglichst schnelle Linderung der erkältungsbedingten Beschwerden zu erzielen. Vom Nase putzen über die Dusche in der Nase bis hin zur gesunden und vitaminreichen Ernährung reichten die Ratschläge von Hebammen, Fachärzten und Müttern. Im folgenden, zweiten Teil wirksamer Hausmittel machen wir die Vorschläge Erkältungen komplett.

Für Kinder ab 4 Jahren – mit Salzwasser gurgeln

[dropcap]F[/dropcap]ür dieses Hausmittel benötigen Sie nichts weiter als warmes Wasser und Salz. Geben Sie in ein Glas warmes Wasser ca. einen halben Teelöffel Salz und lassen Sie Ihr Kind mit dieser Lösung gurgeln. Achtung: Dieses Hausmittel ist nur etwas für größere Kinder. Zudem sollte der Geschmack des Salze Ihrem Kind nichts ausmachen. Sie können den unangenehmen Geschmack mit etwas Zitrone oder Vitamin Zusätzen abschwächen. Sie können das Gurgeln erst einmal mit Wasser üben. Ihr Kind muss nichts weiter machen, als den Hals nach hinten zu halten und dann zu versuchen, das Wasser in der Kehle zu halten.

[reduceazon-image align=“center“ asin=“B009A7396G“ locale=“de“ height=“200″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/31fAtMtP55L.jpg“ width=“167″]

Den Kopf höher legen

Eine besonders einfache und doch effiziente Methode, um für eine schnelle Erleichterung zu sorgen ist das Höherlegen des Kopfes. In dieser Position können Kinder besser atmen und entspannter liegen. Legen Sie einfach ein paar Handtücher oder ein weiteres Kissen unter das Oberteil der Matratze, um diese anzuheben. Sie müssen hierbei nichts weiter beachten und werden eine schnelle Linderung spüren. Schläft Ihr Kind bereits in einem großen Kinderbett, legen Sie das Handtuch oder das zweite Kissen einfach unter das Kopfkissen.

Statistik: Gesamtumsatz mit Selbstmedikation in den Produktgruppen Husten und Erkältung in Europa in den Jahren 2006 bis 2011 (in Millionen Euro) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Ruhe und Entspannung bündelt die Kräfte

Was uns Erwachsenen hilft, das tut auch unseren Kindern gut. Fühlen wir uns schlapp und abgeschlagen, sind vor allen Dingen Ruhe und Entspannung angesagt. Eine ordentliche Portion Schlaf verleiht jedem Kind die nötige Energie und Kraft, die Viren erfolgreich zu bekämpfen. Es gibt jede Menge Beschäftigungen für Ihr Kind, ohne das Bett zu verlassen. Wie wäre es mit einem spannenden Buch, einem Video oder einem Puzzle. Zahlreiche Apps lassen sich auf auf dem Tablet im Bett spielen und die Zeit der Ruhe wird wie im Fluge an Ihnen vorbeiziehen. Abzählreime und kleine Geschichten beruhigen jedes Kind.

Dampf löst Schleim und Husten

Dampf –  dahinter steckt nichts weiter als feuchte Luft, die festgesetzten Schleim löst. Ein warmes Dampfbad hat eine effektive Wirkung auf jede Form von Schnupfen und Halsschmerzen sowie trockenen Husten. Es bieten sich mehrere Möglichkeiten, Ihr Kind mit wohltuendem Dampf zu versorgen. Zum einen bieten sich direkt professionelle Verdampfer an, zum anderen hilft auch ein Erkältungsbad. Das heiße Wasser wird schnell im ganzen Badezimmer den wohl tuenden Dampf verbreiten.

[reduceazon-image align=“center“ asin=“B00RCYS2VQ“ locale=“de“ height=“375″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/31toE8l1OIL.jpg“ width=“500″]

Bei Halsschmerzen warme Flüssigkeit

Klagt Ihr Kind über Halsschmerzen, bekommt es beim Essen keinen Bissen runter? Greifen Sie vor allen Dingen zu warmen Flüssigkeiten, wie Tee oder Hühnersuppe. Hühnersuppe wird eine Wirkung ähnlich eines natürlichen Antibiotikas nachgesagt. Die heiße Suppe wird sich im Handumdrehen im gesamten Körper ausbreiten und eine wohlige Wärme erzeugen. Achten Sie darauf: Die Suppe sollte nicht zu heiß serviert werden, es ist vollkommen ausreichend, wenn diese lauwarm ist. Greifen Sie vor allen Dingen zu natürlichen Rezepten und verarbeiten frisches Gemüse, so versorgen Sie Ihr Kind mit wichtigen Vitaminen und wertvollen Nährstoffen.

[reduceazon-image align=“center“ asin=“B00UVFP8MO“ locale=“de“ height=“500″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/419fNCHqFnL.jpg“ width=“313″]

Wadenwickel korrekt anwenden

Gerade kleine Kinder neigen zu sehr hohen Fiebertemperaturen, die mit einem unangenehmen Gefühl verbunden sind. Im Zuge von Fieber kann es zu ernsthaften Erkrankungen kommen. Hier helfen immer noch die klassischen Wadenwickel, um das Fieber zu senken. Doch Achtung: Wadenwickel dürfen nicht bei kalten Füßen oder Händen angewendet werden. Zudem sollten Sie zu diesem Hausmittel erst dann greifen, wenn das Fieber über 38 °C steigt.

[box type=infobox]Wussten Sie eigentlich, dass erhöhte Körpertemperatur eine wichtige Funktion im Körper hat?

Sie steigert die Stoffwechselaktivität und verleiht dem Körper genügend Energie, um die Viren zu bekämpfen. Kommt es im Zusammenhang mit den fiebrigen Temperaturen zu kalten Füßen oder Händen, ist dies mit einer Zentralisierung des Kreislaufs gleichzusetzen. Der Körper oder die Beine und Arme werden weniger durchblutet, um die Blutversorgung auf die inneren Organe zu fokussieren. Achten Sie darauf, dass die Wadenwickel straff sitzen, andernfalls können sie ihre Wirkung nicht entfalten. Am besten legen Sie drei Tücher gemeinsam um die Unterschenkel des Kindes. Es eignen sich vor allen Dingen Baumwolle und Leinen für ordentliche und wohltuende Wadenwickel.

[/box]

[reduceazon-image align=“center“ asin=“3426874636″ locale=“de“ height=“420″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/41YkHs2qGGL.jpg“ width=“275″]

Links zur weiterführenden Information

http://www.babycenter.de/a34361/10-sichere-hausmittel-die-die-symptome-bei-erk%C3%A4ltungen-und-grippe-bei-ihren-kindern-mildern-
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/hausmittel-fuer-kinder-ia.html
http://www.focus.de/familie/kindergesundheit/naturheilmedizin/huehnersuppe-wadenwickel-zwiebelsirup-fuenf-hausmittel-die-ihrem-kind-gegen-die-erkaeltung-helfen_id_4255747.html