Windeln

Mit diesen 10 Hinweisen wird das Windeln zum Kinderspiel

Gerade in der Anfangszeit nach der Geburt verbringen Sie den Großteil Ihrer Zeit, mit der Pflege und Hygiene. Ein nicht zu unterschätzender Teil Ihrer Zeit widmen Sie dem Wickeln. Gerade frisch gebackene Eltern Erstlings-Mamas stehen dem Wickeln etwas ratlos gegenüber und befürchten bereits, zu Beginn die ersten Fehler zu machen. Wir möchten Ihnen über diese Hürde hinweghelfen und geben Ihnen zehn Tipps und Hinweise zum korrekten und kinderleichten Wechseln der Windeln.

Die perfekte Vorbereitung ist die halbe Miete

[dropcap]F[/dropcap]ür ein reibungsloses Wickeln ist ein optimal ausgestatteter Wickeltisch unerlässlich. Es handelt sich dabei um einen Tisch mit einer spezifisch weichen Auflage, der über erhöhte Seitenränder das Herunterrutschen oder Fallen verhindert. Starten Sie mit dem Wechseln der Windeln, gilt es, alle Utensilien griffbereit zu legen. Zu keinem Zeitpunkt sollten Sie Ihr Kind außer Acht lassen. Nur wenige Eltern vermuten, dass gerade Stürze in der Anfangszeit des Kleinkindes das höchste Gefahrenpotenzial bergen. Zu den wichtigsten Utensilien gehören folgende Elemente:

  • Einwegwindeln oder Stoffwindeln,
  • Einlagen und Plastikhöschen,
  • Creme, Feuchttücher,
  • ein feuchter Lappen und ein Handtuch,
  • ein sauberes Baumwolltuch und Puder.
    [flexvid][/flexvid]

Kann es endlich losgehen?

Sie haben sich für eine der praktischen Einwegwindeln entschieden, so nimmt das Wickeln nur wenige Handgriffe in Anspruch. Schaut Sie Ihr Kind mit noch so großen Augen an, ist es an der Zeit, die Windel zu öffnen:

  1. Machen Sie sich auf eine intensive Überraschung bereit.
  2. Lösen Sie langsam die Klebestreifen, entfernen Sie die schmutzige Windel jedoch noch nicht.
  3. Heben Sie den Po Ihres Babys ganz leicht und sanft mit der rechten Hand und umfassen Sie zugleich mit dem rechten Unterarm die Oberschenkel.
  4. Schieben Sie zudem eine Hand unter den Rücken des Babys.
  5. Falten Sie nun die schmutzige Windel zusammen und verschließen diese mithilfe der Klebestreifen.

Statistik: Höhe der Kosten für Kinder pro Monat in Deutschland nach Anzahl der Kinder | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Schmutzwindeln gehören in einen geschlossenen Eimer

Direkt neben dem Wickeltisch sollten Sie einen Eimer platzieren, der sich luftdicht verschließen lässt. So können unangenehme Gerüche nicht nach außen dringen. Werfen Sie die Windel im geschlossenen Zustand direkt in den Eimer und vertagen diesen Prozess nicht. Sie wären nicht die erste Mutter oder der erste Vater, der eine Schmutzwände nach dem Wickeln vergisst.

[reduceazon-image align=“center“ asin=“B00HEH6AWE“ locale=“de“ height=“500″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/51%2BEnRtzMhL.jpg“ width=“500″]

Aufgepasst bei kleinen Jungs

Sie haben einen kleinen Jungen und möchten die Windel öffnen? Dann legen Sie aus hygienischen Gründen ein weiches und sauberes Tuch auf den Penis, andernfalls wird Sie Ihr Baby vielleicht mit einer warmen Dusche überraschen.

Säubern Sie gründlich den Po des Babys zum Teil mit der alten Windel und greifen danach zum Pflegetuch bzw. zu einem feuchten Lappen. Bei Mädchen ist es sinnvoll, von vorn nach hinten gründlich zu wischen und auf diese Weise zu vermeiden, dass Erreger in die Vagina eindringen. Heben Sie sanft an beiden Beinen den Po des Kindes in die Höhe, um auch diese Stelle besser zu erreichen.

[reduceazon-image align=“center“ asin=“B00RYSPND0″ locale=“de“ height=“500″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/519T2Wit2AL.jpg“ width=“500″]

[box type=event]Die saubere Windel
Nun ist es endlich soweit und die schmutzige Windel wird durch die saubere Windel ausgetauscht. Während des Wechsels sollten Sie darauf achten, dass die Windel gerade zwischen den Beinen des Babys nicht aufbauscht. Dieses minimiert die Bequemlichkeit und den Komfort. Überdies sollte keine Windel den Bauchnabel überdecken. Für Neugeborene gibt es spezielle Windeln, die den Bauchnabel aussparen.

[/box]

[reduceazon-image align=“center“ asin=“B00O4SXOMK“ locale=“de“ height=“500″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/51fNi7hvJcL.jpg“ width=“500″]

Die Windel verschließen

Nutzen Sie die beiden seitlich sitzenden Klebestreifen, um die Windel zu verschließen. Sie sollten den Verschluss nicht zu fest wählen, die Windel darf auf keinen Fall einschneiden oder drücken. Direkt auf der Packung des Herstellers finden Sie zu diesem Punkt einige Hinweise.

Die korrekte Reinigung von Stoffwindeln

Favorisieren Sie jedoch Stoffwindeln, stellt sich der Reinigungsprozess um ein Vielfaches aufwändiger dar. Bevor Sie die Windeln in die Waschmaschine geben, sollten Sie grobe Verunreinigungen über dem Mülleimer abschütteln. Deponieren Sie die Windeln ebenfalls in den Mülleimer.

[reduceazon-image align=“center“ asin=“B00IXV3IS4″ locale=“de“ height=“381″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/51OnDZEXnBL.jpg“ width=“500″]

[box type=success]Unterwegs Windeln
Gerade wenn Sie unterwegs die Windeln Ihres Babys wechseln, ist nicht immer ein passender Mülleimer parat. Verschließen Sie die Winkel, sodass nichts nach außen treten kann und verstauen Sie diese im Anschluss in einer Plastiktüte, die Sie ebenfalls luftdicht verschließen. So können Sie die Windelsauber und geruchlos im nächsten Mülleimer verschwinden lassen.

[/box]

Links zu weiterführenden Information

http://www.babycenter.de/a8982/leitfaden-f%C3%BCr-neue-eltern-wie-man-windeln-wechselt

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Paul Hakimata