Kombikinderwagen günstig kaufen?

Kombikinderwagen | © panthermedia.net / SimpleFoto
Kombikinderwagen | © panthermedia.net / SimpleFoto

Warum sollte man einen Kombikinderwagen kaufen? Seit Jahren sind Kombikinderwagen mehr und mehr im Kommen. Es macht ja auch absolut Sinn: der Liegekinderwagen wird meist nur ein halbes bis zu einem dreiviertel Jahr benötigt. Wenn der Zwerg dann sitzen kann, wird die Babywanne durch den Sitzaufsatz ersetzt. Der gleiche Dreiradwagen kann obendrein auch für den oft im Set mitgelieferten Baby-Autositz verwendet werden. Ebenfalls ideal für Einkaufsfahrten – das Kind muss nicht ständig umgebettet werden. Anfangs waren solche Sets durch die geforderte hohe Funktionalität enorm teuer, doch heute kann man auch schon Kombikinderwagen günstig kaufen.

Kombikinderwagen Viper von Hauck

Amazon Image -Anzeige-

[dropcap]D[/dropcap]a wäre zum Beispiel der Kombikinderwagen Viper von Hauck. Zwar empiehlt kinderwagen.com eher den Cam Combi Minu Elite Kombikinderwagen – allerdings ist der auch wesentlich teurer. Im Set vom Viper vorhanden sind Dreiradwagen, Babywanne, Sportwagenaufsatz und Autositz. Alle Aufsätze sind durch Easy fix schnell und einfach zu montieren. Die sportliche Optik wird mit hohem Komfort kombiniert: Durch die großen Kunststoffräder (vorne 24, hinten 30 cm Durchmesser) ist der Viper leicht zu schieben und ist auch mal außerhalb befestigter Wege gängig. Alle Aufsätze lassen sich in beide Richtungen schieben; der Schieber ist höhenverstellbar und es gibt einen großen Einkaufskorb und Feststellbremse.

Die Baby-Liegeschale für das Auto hat Side Protection und 5-Punkt-Gurtsystem. Die Babywanne ist 77 cm lang. Der Sportwagenaufsatz bietet eine stufenlos verstellbare Rückenlehne, das Verdeck ist verlängerbar und bietet bei Bedarf Schutz vor Wind und Wetter. Auch hier gibt es übrigens ein 5-Punkt-Gurtsystem sowie einen abnehmbaren Vorderbügel. Der Kombikinderwagen Viper von Hauck wird in den Farben Caviar grey oder Pooh Bunte Streifen (Aufpreis!) angeboten. Hier hat man wirklich an alles gedacht. Ein komfortabler und alltagstauglicher Kombikinderwagen zu einem wahrhaft günstigen Preis.

Kombikinderwagen Turbo 6S von ABC Design

Amazon Image -Anzeige-

Ein weiterer Kombikinderwagen wäre beispielsweise der Kombikinderwagen Turbo 6S von ABC Design. Der Kombikinderwagen ist allerdings etwas teurer obwohl der Autositz nicht im Set enthalten ist. Allerdings wirkt alles eine Nummer kompakter und stabiler als das Vergleichsmodell. Die gefederten Vorderräder sind entweder um 360° schwenk- oder bei Bedarf feststellbar. Auch hier ist der Schieber höhenverstellbar und beide Aufsätze lassen sich in oder gegen die Fahrtrichtung schieben. Die Rückenlehne des Sportwagenaufsatzes ist in 4 Stufen verstellbar und es gibt einen 5-Punkt-Gurt, an welchem ein Schnullerband befestigt ist.

Das Verdeck hat Sichtfenster und einen 50+ UV-Schutz nach Australian Standard. Alle Bezüge sind waschbar und der Vorderbügel ist aufklapp- bzw. abnehmbar. Der Kombikinderwagen bietet ein kompaktes Faltmaß und ist durch das Aluminiumgestell sehr leicht zu verstauen. Im gefalteten Zustand sichert eine Transportsicherung den Wagen. Wie erwähnt ist hier kein passender Autositz vorhanden aber der Kombikinderwagen lässt sich durch einen Adapter für die gängigen Babyschalen erweitern.

[flexvid][/flexvid] [box type=infobox]

Kombikinderwagen kaufen

Einen Kombikinderwagen kaufen ist oft eine emotionale Entscheidung. Wie bereits eingangs erwähnt, kann es aber eine absolut sinnvolle Anschaffung sein. Anstelle von drei einzelnen Systemen fokussiert man sich auf ein einziges. Alles passt zusammen und wird den individuellen Bedürfnissen des Kindes und der Eltern flexibel angepasst. Man kann also auch Kombikinderwagen günstig kaufen.

Der Viper von Hauck ist wirklich super günstig und sehr gut durchdacht. Der Turbo von ABC Design ist dagegen preislich deutlich höher angesiedelt, dafür etwas wertiger verarbeitet. Wo das Hauck-Modell durch Alltagstauglichkeit besticht, liegen die Schwerpunkte bei ABC Design woanders. Die Verarbeitung scheint wertiger und stabiler und für viele Eltern sind ein hochwertiger UV-Schutz und ein Aluminiumgestell sicher ausschlaggebende Kriterien. Ein Schnullerband am Gurt wird da eher Nebensache sein.

Auf jeden Fall sollte man einen Kombikinderwagen kaufen, wenn auch ein Autositz benötigt wird und dieser auch hier und da mal schnell durch die Gegend oder das Shoppingcenter geschoben werden soll. Das geschieht öfter als man denkt. Die Babyschale allein wiegt meist um die 3 kg, hinzu kommt das Gewicht des Kindes – dann baumeln da schnell mal um die 10 kg unbequem am Arm. Da wird der Weg vom Parkplatz zum eigentlichen Ziel schon mal sehr lang. Ist kein Auto vorhanden, also ein Autositz mit passendem Wagen wird nicht benötigt, sollte man einen Kombikinderwagen günstig kaufen, denn ansonsten könnten zwei einzelne Wagen – Liegekinderwagen und Buggy – evtl. günstiger sein. Eigentlich ist es wie mit allem: Teuer heißt nicht immer besser. Kombikinderwagen günstig kaufen ist absolut möglich.
[/box]

Kombikinderwagen günstig kaufen?
Artikel bewerten





-Anzeige-