Unser Kinderwagen Test auf Babyrocks

Kinderwagen Teutonia Cosmo Test 2014

Bei der Auswahl des geeigneten Kinderwagens stehen Eltern oft vor dem Problem, dass sie angesichts der Vielzahl an Herstellern, Typen und Modellen gar nicht wissen, für welches Modell sie sich entscheiden sollen und worauf sie beim Kauf achten müssen. Eine gute Entscheidungshilfe bieten die Testberichte von Stiftung Warentest und Ökotest; heute mit dem Kinderwagen Teutonia Cosmo Test 2014.

Bei den 2009 von Stiftung Warentest und im Jahr 2011 von Ökotest getesteten Kinderwagen bekamen jeweils nur drei die Höchstnote „Befriedigend“; darunter zweimal der Mistral S des deutschen Herstellers Teutonia. Am meisten bemängelt wurde bei diesen Tests der z. T. extrem hohe Schadstoffgehalt mancher Kinderwagenteile und die Tatsache, dass fast alle getesteten Kinderwagen zu schmal, zu klein und zu wenig komfortabel waren. Der Hersteller Teutonia bekam dagegen das TOXPROOF-Zeichen des TÜV, da er bei der Kinderwagenherstellung schadstofffreie Materialien verwendet. Dazu weitere Informationen hier und hier auf der Herstellerseite.

Teutonia Cosmo Test und Beschreibung

Bei dem Kinderwagen Cosmo des Herstellers Teutonia handelt es sich um einen Kombikinderwagen, der bis zum Ende des ersten Lebensjahres das komfortable Liegen des Babys und danach das gute Sitzen des Kleinkindes ermöglicht, indem das Fußende der Liegefläche nach unten und die Rücklehne nach oben geklappt werden.

Das sportliche Modell Cosmo bietet dem kindlichen Fahrgast bis zu einem Maximalgewicht von 15 kg optimalen Komfort und ist leicht zu fahren.

Abgesehen davon genießt der Cosmo den Ruf unproblematisch zusammenklappbar zu sein und dass er wegen seiner schmalen Spurbreite insbesondere für die Großstadt bestens geeignet ist. Das Aluminiumgestell des Kinderwagens hat vier Räder, von denen die beiden vorderen einen kleineren Durchmesser besitzen und um 360° drehbar sind, sodass der Kinderwagen wendiges Fahren auch in Kurven ermöglicht.

Die schwenkbaren Vorderräder sind einzeln arretierbar und bieten auch auf unebenem Gelände Schutz vor Wegrollen. Die doppelte Federung des Fahrgestells von Cosmo ermöglicht zudem sanftes und sicheres Fahren auch über holprigen Untergrund. Die Kugellager, Luftkammerräder und Tiefbettfelgen sorgen dabei für optimalen Fahrkomfort. Mit einem Gesamtgewicht von ca. 14,2 kg ist der Cosmo einer der leichtesten Kombikinderwagen.

Teutonia Cosmo von der Seite

Teutonia Cosmo kaufen*

Der abwaschbare und schmutzabweisende Stoff des Verdecks schützt vor der schädlichen UV-Strahlung und ist zudem wasserdicht. Der Sport-Kinderwagen, der mit einem sich dem jeweiligen Körperumfang des Kleinkindes anpassenden 5-Punkt-Gurt mit Polster ausgestattet ist, verfügt über eine in drei Positionen einstellbare Fußstütze, die von den Eltern sogar einhändig zu bedienen ist und eine drehbare Sitzschale, sodass das Kind entweder nach vorne schaut oder aber seine Eltern im Blickfeld hat.

Der Sport-Kinderwagen Cosmo bietet dem Kind vier bequeme Schlaf- und Sitzpositionen, die auch einhändig einzustellen sind. Für Eltern ebenfalls sehr praktisch: der höhenverstellbare Schiebegriff. Mit einem als Zubehör erhältlichen Adapter wird die Sitzschale auf dem Fahrgestell montiert und ist ebenso leicht wieder abzunehmen. Auf dieser Sitzschale wird die Tragetasche angebracht, die der Hersteller Teutonia in vier verschiedenen Modellen anbietet.

Alle Tragetaschen sind mit einem Windschutz und Lüftungsöffnungen in der Bodenplatte ausgestattet. Die Tragetaschen-Modelle für den Kombikinderwagen Cosmo haben zudem noch viele zusätzliche Funktionen. So kann man z. B. die geräumigen Modelle Soft und VarioPlus nach Bedarf in einen Fußsack verwandeln, der die Füße des Kindes wärmt und außerdem schön kuschelig ist. VarioPlus hat noch zusätzlich einen Rahmen, der der Tragetasche mehr Stabilität verleiht und auch eine antibakterielle und antiallergische Matratze. Comfort Plus und Made For You sind noch mit einem zurückklappbaren Verdeck ausgestattet.

Im Lieferumfang des Herstellers enthalten sind der Kinderwagen Cosmo, eine Tragetasche in dem dazu passenden Dessin und die zum Dessin passende Sitzeinheit. Als Zubehör lieferbar sind z. B. Fußsäcke für Sommer und Winter, Pflegetaschen zum Aufbewahren der Babynahrung und Pflegemittel, Sonnenschirme und zusätzliche Sonnenverdecke sowie Mückennetze. Besonders wichtig für Eltern, denen das gesundheitliche Wohl ihres Kindes sehr am Herzen liegt: Der Hersteller Teutonia bekam das TOXPROOF-Zeichen des TÜV, da er bei der Kinderwagenherstellung schadstofffreie Materialien verwendet.

Tipps und Hilfe zum Kauf eines Kinderwagen

Teutonia Cosmo

Teutonia Cosmo kaufen*

Falls sich Eltern zum Kauf des sehr praktischen Kombikinderwagens entscheiden sollten, der nicht nur für Babys, sondern auch für Kleinkinder geeignet ist, sollten sie auf folgende, sehr wichtige Merkmale achten.

Ein Kinder- oder Liegebuggy muss immer eine Liegeschale oder Tragetasche mit den richtigen Ausmaßen besitzen, um auch optimalen Liege- und Sitzkomfort gewährleisten zu können. Außerdem darf die Stofftasche nicht zu weich sein, da sonst die Sicherheit des Kleinkindes gefährdet ist. Größere Kleinkinder sollten im Kinderwagen bequem sitzen können.

Auf den Kauf des Kinderwagens verzichten sollte man, wenn er überhaupt keine oder nur fest montierte Fußstützen hat, da sich diese beim Wachsen des Kindes nicht der veränderten Größe anpassen.

Außer dem Beckengurt sollten noch andere Gurte das Wegrutschen des Kindes verhindern und auch das Vorhandensein von Bremsen zeichnet einen guten und sicheren Kinderwagen aus. (Optimal sind Feststellbremsen für die Räder, mit denen der Wagen auch in unebenem Gelände gut gesichert werden kann.)

Das Material des Kinderwagens sollte atmungsaktiv und wasserabweisend sein. Was die Räder angeht, so fährt man am komfortabelsten mit solchen, die dem bevorzugten Gelände angepasst sind. Doppelräder eignen sich zum Beispiel gut für Fahrten in der City und luftgefüllte für Ausflüge über Land. Da man seine Spazierfahrten mit dem Kind oft auch noch zum Einkaufen nutzt, sollte man darauf achten, dass das Modell über genügend Stauraum zum Ablegen der Einkäufe und natürlich auch der Babysachen bietet. Außerdem muss der Kinderwagen für die Eltern leicht zu bedienen und zusammenklappbar sein, damit man ihn gut im Kofferraum verstauen kann.

Für Auto fahrende Eltern ist wichtig, dass der Kindersitz im Auto sicher befestigt werden kann. Außerdem sollte der Kinderwagen schadstoffgeprüft sein und das GS-Siegel für Produktsicherheit tragen. Da Kinderwagen in der Anschaffung meist teuer sind, sollten Eltern vorab genau überlegen, welcher Typ Kinderwagen für sie in Frage kommt. Wer nicht schon nach einem Jahr wieder Geld ausgeben und seinen Kinderwagen durch einen Buggy ersetzen möchte, sollte sich gleich für einen Kombikinderwagen guter Qualität und leichter Bedienbarkeit entscheiden; wie dem Kinderwagen Teutonia Cosmo.

Wer den Cosmo von Teutonia kaufen möchte, kann ihn sich hier genauer anschauen. Die Anleitung zum Kinderwagen steht ebenfalls zur Ansicht bereit: –Bedienungsanleitung Cosmo 2014

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net KIKOO KIKOO
Teutonia Cosmo Bilder: mytoys.de & teutonia.de

 

1 Kommentar
  1. Achim sagte:

    Nicht im Freien verwenden!!
    Ich will vorneweg erwähnen, dass diese Rezession nichts mit den Fachhändlern zu tun hat, die dieses Modell vertreiben. Mit deren Hilfe bin ich sehr zufrieden. Ausschließlich Teutonia hat hier ein schwaches Produkt auf den Markt gestellt.
    14 Monate waren wir mit dem Wagen eigentlich sehr zufrieden. Bis wir an den Vorderrädern eine Mutter verloren haben. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Kugellager komplett verrostet und verdreckt waren. Diese haben sich nicht mehr gedreht.
    Nun wundere ich mich, dass dort keine korrosionsfreien, abgedichteten Lager verwendet werden.
    Aus Sicht des Teutonia-Kundendienstes bekamen wir aber die Aussage: die Lager gehen nicht kaputt. Weiter wurde uns mitgeteilt, dass der Kunde die Metallteile reinigen und pflegen muss. Die Gewährleistung für die Reifen beträgt lediglich 6 Monate. Für uns könne da keine Ausnahme gemacht werden. Wir wurden auch darauf hingewiesen, dass wir den Kinderwagen zu feucht lagern. Er steht, so lange wir keinen Spaziergang machen, in unserem Wohnzimmer! Für die Verwendung im Freien scheint er bei der Materialauswahl nicht gedacht zu sein. Als Tip für alle, die dieses Modell verwenden: bloß nicht auf den Spielplatz gehen, in den Wald oder gar im Regen draußen sein!!

    Als Maschinenbauer war es mir möglich, Ersatzlager auszuwählen und zu bestellen. Von einem Hersteller, der auf seinen Seiten mit Premium, First Class und Made in Germany wirbt, hätte ich wesentlich mehr erwartet.
    So gut der Rest des Kinderwagens auch ist, diese Schwachstelle sowie der Umgang mit unserem Fall ist eine Enttäuschung.

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.