Dick

Immer mehr fettleibige Kinder in Industrieländern

Die Zahl der fettleibigen Kinder in den Industrieländern steigt unaufhaltsam. In Deutschland schätzt man, dass im gesamten Bundesgebiet etwa 800.000 Kinder leben, die als fettleibig einzustufen sind. Die Gründe dafür sind vielfältig. Es gibt immer mehr Fernsehkanäle, die Essensportionen werden immer größer, Kinder bewegen sich aber insgesamt immer weniger. Dabei spielen die Gene auch eine wichtige Rolle, die Fettleibigkeit ist mitunter genetisch bedingt.

Neue Studien machen ein bisschen Mut

[dropcap]F[/dropcap]ast scheint es so, als die Entwicklung in die richtige Richtung gehen würde: Nach neuesten Untersuchungen wurde bei Kindern festgestellt, dass die Zahl der übergewichtigen Kids im Vergleich zu letzten Jahren ein wenig zurückgegangen ist. Allerdings betrifft das nicht alle dicken Kinder – die Zahl der Kinder mit extremer Adipositas zeigt nämlich etwas ganz anderes.

Den stärksten Zuwachs von übergewichtigen Jungs und Mädchen notierte man in den 1980er-Jahren, inzwischen zeigt sich jedoch eine kleine Verlangsamung.

Die Zahlen gehen langsam zurück, obwohl das nur die Zahl der Kinder mit leichtem Übergewicht betrifft. Die Forscher warnen jedoch: Wir haben nämlich immer mehr Kinder, die extrem dick sind.

Jeder Vierte übergewichtig

In Deutschland sind 23 Prozent der Männer und 24 Prozent der Frauen stark übergewichtig. Insgesamt halten sich fast 30 Prozent der über 14-jährigen Deutschen für zu dick. Die tatsächlichen Zahlen sprechen aber etwas anderes: Rund 67 Prozent der Männer und 53 Prozent der Frauen ab 18 Jahren bringen zu viele Kilos auf die Waage!

Kleine Trendwende zu erwarten

Seit Jahren untersucht man in Deutschland das Gewichtverhalten der Bundesbürger, vor allem die Kinder werden oft unter die Lupe genommen. Mehr als eine halbe Million Kinder werden bei Schuleingangsuntersuchungen gecheckt. In den letzten Jahren haben Forscher bei übergewichtigen Kindern eine überraschende Trendwende entdeckt. Die positive Entwicklung ist allerdings bei Mädchen und im Vorschulalter größer, als bei Jungen und bei Schulkindern. Für eine Entwarnung ist es noch jedoch zu früh.

Eine konstante Gewichtszunahme bei Kindern scheint gestoppt zu sein, das erreichte Gewichtsniveau sei jedoch erschreckend. Im Vergleich zu den 1980er Jahren sind Kinder heutzutage immer noch rund dreimal so häufig übergewichtig und haben doppelt so viel Fettmasse wie früher.

Dicke Kinder werden immer mehr. Teil 1

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Grischa Georgiew

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.