Muttertag

Die herzlichste Liebeserklärung zum Muttertag

[dropcap]E[/dropcap]in kleiner Junge im Alter von vielleicht gerade einmal zwei Jahren beobachtet seine Mutter beim Zubereiten des Frühstücks. „Meine Mama sieht ganz schön müde aus…,“ denkt er sich. Und etwas schuldbewusst überlegt er weiter: „Ich konnte aber einfach nicht mehr schlafen heute Morgen. Und heute Nacht wollte ich nur sicher gehen, dass sie noch da ist. Und das zweite Mal hab‘ ich sie einfach nur vermisst.“

„Meine Mama sieht ganz schön müde aus…“

Der von Nivea anlässlich des Muttertags 2013 produzierte Videoclip ist eine gelungene, herzliche Liebeserklärung an alle Mütter. Innig, aufrichtig und auch ein wenig beschämt macht sich darin ein kleiner Junge Gedanken über sich und seine Mutter.

Eine beispiellose Liebe

Derart komplexe Gedanken haben Kleinkinder höchstwahrscheinlich noch nicht. Zum Muttertag ist dieser Videoclip aber perfekt, denn er vermittelt die Botschaft, dass Mütter sich von Geburt an selbstlos um ihre Kinder kümmern – und zwar fast das ganze Leben lang. Eine Liebe, die nur selten etwas zurückverlangt. Am 12. Mai 2013 ist Muttertag.

Bild: fleurop – Flickr.com (CC BY-ND 2.0)

2 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.