Handy vom Sohn orten über WhatsApp – geht das?

Smartphone | © panthermedia.net /Diego Cervo
Smartphone | © panthermedia.net /Diego Cervo


Eltern zu sein, bringt nicht nur viel Glück, sondern auch eine immense Verantwortung, vor allem während der Pubertät. Heranwachsende Kinder benötigen nicht nur in der realen, sondern auch in der digitalen Welt viel Unterstützung und vor allem Überwachung – da Kinder sich schnell in den offenen und verborgenen Gefahren des Internets verfangen.

Eltern von Teenagern merken oft, dass ihre Kinder es sehr persönlich nehmen und voller Ablehnung reagieren, wenn ihre Eltern Fragen zu ihren Aktivitäten stellen und sie das Gefühl bekommen, überwacht zu werden. Viele hören sogar damit auf, ihre täglichen Angelegenheiten mit ihren Eltern zu teilen. In so einem Fall kann es (überlebens-)wichtig sein, Ihr Kind verstärkt zu überwachen, da Sie sonst nie erfahren werden, was hinter Ihrem Rücken passiert. Denn welche Eltern machen sich keine Sorgen und möchten nicht zu jeder Zeit wissen, wo sich ihr Kind aufhält und was es gerade tut. Es geht immer nur darum, sie bestmöglich zu schützen. Eine von vielen Möglichkeiten, die Aktivitäten ihres Kindes zu kontrollieren, liegt in der Ortung und Überwachung des Handys via WhatsApp.

Möglichkeit 1: Ortung mit WhatsApp Live-Location

Frau schaut auf Smartphone | © panthermedia.net /Diego Cervo
Frau schaut auf Smartphone | © panthermedia.net /Diego Cervo

Den eigenen Sohn – oder die Tochter – auf WhatsApp verfolgen … klingt ein bisschen unheimlich, oder? Aber spätestens, wenn Sie das dritte Mal schlaflos zu Hause im Bett liegen und die schrecklichsten Visionen von dubiosen Orten und schrecklichen Dingen haben, die ihrem Kind gerade zustoßen könnten, werden Sie anders darüber denken. Ihr Sohn oder Ihre Tochter verspäten sich schon wieder? Hier könnte die Live-Location-Funktion von WhatsApp eine legitime Lösung sein.

Wenn Sie versuchen, eine Gruppe von Freunden im Auge zu behalten, die alle unterwegs sind, um sich zu treffen, oder Sie möchten eine einfache Möglichkeit, Ihren Teenager zu kontrollieren, der ausdrücklich aufgefordert wurde, sich nicht an bestimmten Orten aufzuhalten, könnte diese Funktion von WhatsApp ziemlich praktisch sein.

WhatsApp Live Location ist eine relativ neue Funktion. Wenn diese in ihrer Version noch nicht funktioniert, sollten Sie prüfen, ob Sie die neueste Version der App herunterladen müssen. Wenn dies der Fall ist und es immer noch nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise etwas länger warten, bis die Funktion auf Ihrem Gerät verfügbar ist.

So verwenden Sie WhatsApp Live Location

1. Öffnen Sie WhatsApp, tippen Sie auf das Symbol für neue Nachricht und wählen Sie den Kontakt aus, für den Sie Ihren Standort freigeben möchten. Das funktioniert auch innerhalb von Gruppen. Tippen Sie auf das Büroklammer-Symbol im Feld „Nachricht eingeben“ und wählen Sie „Standort“.

Wenn Sie Ihren Standort noch nie auf WhatsApp freigegeben haben, werden Sie aufgefordert, WhatsApp den Zugriff auf Ihre Standortdaten zu erlauben. Klicken Sie auf Weiter oder Zulassen, um die angezeigten Eingabeaufforderungen anzuzeigen.

2. Sie sollten unten eine Karte mit der Option „Live-Standort freigeben“ sehen. Tippen Sie darauf.

WhatsApp wird Sie darauf hinweisen, dass Teilnehmer in diesem Chat Ihren Standort in Echtzeit sehen können. Diese Funktion teilt Ihren Standort für die von Ihnen gewählte Dauer, auch wenn Sie die App nicht verwenden. Sie können das Teilen jederzeit beenden. Klicken Sie auf Weiter.

3. Legen Sie fest, wie lange Sie Ihren Standort für diese Person freigeben möchten – 15 Minuten, 1 Stunde oder 8 Stunden. Sie können einen Kommentar hinzufügen, wenn Sie möchten, und dann auf Senden tippen.

4. Ihr Kontakt erhält nun eine Nachricht mit einer Karte, die Ihren aktuellen Standort anzeigt. Diese wird während des in Schritt 3 angegebenen Zeitraums kontinuierlich aktualisiert. Sie können die Freigabe Ihres Standortes jederzeit beenden, indem Sie im Chat auf „Freigabe beenden“ tippen.

Möglichkeit 2: eine Überwachungs App

Überwachung | © panthermedia.net /violetkaipa
Überwachung | © panthermedia.net /violetkaipa

Die oben genannte, in WhatsApp selbst integrierte Standortfunktion setzt natürlich voraus, dass sowohl Ihr Kind als auch im Fall des Falles dessen Freunde Ihnen vertrauen und Ihnen erlauben, ihren Standort zu überwachen. Das ist der Idealfall, der aber leider nicht immer gegeben ist.

Eine weitere, weit sicherere Möglichkeit der Ortung und Überwachung sind gute Überwachungs Apps, wie z. B. mSpy. Eine solche Überwachungs App bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit der Handy-Ortung, sondern noch viele weitere, sehr interessante Funktionen. Sie können damit eine Art Fernwartung bzw. Fernsteuerung auf dem Handy Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter installieren, die nicht so leicht zu entfernen ist.

So können Sie sicher gehen, dass Sie jederzeit wissen, wo sich Ihr Kind aufhält, mit wem und worüber es kommuniziert, welche Videos und Fotos es selbst verschickt oder ansieht und welche Inhalte es auf Sozialen Netzwerken postet. Sie können jederzeit eingreifen und eventuell schädliche Inhalte bzw. Webseiten sperren oder löschen. Auch dem Datenklau bzw. -missbrauch können Sie so aktiv entgegenwirken. Es wird auch nicht mehr so leicht möglich sein, dass Ihr Kind über das Smartphone ein Opfer von Mobbing oder – noch schlimmer – krimineller Elemente wird.

Jeder muss selbst für sich entscheiden, ob er die kostenlose Funktion von WhatsApp nutzen möchte oder auf Nummer sicher gehen will und eine kostenpflichtige Überwachungs App bevorzugt. Wir sagen: Das Handy vom Sohn orten oder das Smartphone der Tochter überwachen gelingt mit der Überwachungs App wesentlich leichter.

Handy vom Sohn orten über WhatsApp – geht das?
Artikel bewerten

Eingehende Suchanfragen für diese Seite:





-Anzeige-