Gärtnern mit Kindern – Gemeinsam mit den Kids in wenigen Schritten zum eigenen Obst und Gemüse

Kinder mit beim Gärtnern | © panthermedia.net /ababaka
Kinder mit beim Gärtnern | © panthermedia.net /ababaka

Viele Menschen sehen den eigenen Garten als Ausgleich zum oft stressigen Alltag und Berufsleben. Das Gärtnern bietet eine unvergleichliche Möglichkeit, der Natur nahe zu sein und deren Ruhe zu genießen. Bereits wenige Minuten reichen häufig aus, damit der Garten auf den Menschen beruhigend zu wirken während man sich daran erfreut, den Pflanzen beim Wachsen und Gedeihen zuzuschauen. Doch nicht nur die Verbindung der Natur steht für die Menschen im Vordergrund sondern der Garten schenkt ihnen auch gesunde Lebensmittel der unterschiedlichsten Art. Daneben bietet das Gärtnern jedoch auch eine sinnvolle Beschäftigung für große und kleine Leute.

Warum und weshalb?

Kinder spielen gern draußen, sie möchten die Welt entdecken und sie sinnlich begreifen. Dabei möchten die Kids mit all ihren Sinnen angesprochen werden, sie möchten Erfahrungen sammeln und experimentieren und was ist spannender, als die Natur hautnah zu erleben? Möglich macht dies der eigene Garten. Doch nicht nur das Spielen im eigenen Garten bietet die Möglichkeit, die Natur zu entdecken sondern vor allem das Gärtnern mit Kindern in jedem Alter.

Sinnvoller Spaß

Kinder helfen im Garten | © panthermedia.net /FamVeldman
Kinder helfen im Garten | © panthermedia.net /FamVeldman

Das Gärtnern mit Kids bietet einen sinnvollen Spaß für groß und klein. Kinder in jedem Alter können bereits die Verantwortung bei der Gartenarbeit kennen lernen und bereits selbst welche übernehmen. Bereits im Kindergartenalter kann man mit dem Kind DIY ein eigenes Beet anlegen. Um dieses darf es sich selbstständig kümmern. DIY bietet dem Kind die Möglichkeit, selbst Verantwortung zu tragen. Es kann jedoch auch Erfolge erleben. Dabei lernt das Kind jedoch auch, das es sich lohnt, hin und wieder auch Arbeiten zu verrichten, welche vielleicht mal nicht so spannend sind.

Wissen sammeln

Kinder in der Lernphase | © panthermedia.net /brebca
Kinder in der Lernphase | © panthermedia.net /brebca

Den Garten mit Kindern gemeinsam erleben bietet jedoch auch die Möglichkeiten, Wissen zu vermitteln. Was brauchen die Blumen zum wachsen? Wie entsteht Gemüse und Obst? Welche Rolle übernehmen die Insekten bei der Entstehung der Früchte und der Blumen? Das gemeinsame Erleben im Garten geht über die graue Theorie hinaus.

Es können Fragen direkt beantwortet werden und DIY können die Insekten direkt beobachtet werden, wie sie von Blüte zu Blüte fliegen, wie die Blütenpollen befördert werden und wie sich daraus zu einem späteren Zeitpunkt Früchte entwickeln, wie diese reifen und wie viel Zeit sie brauchen, bis sie genossen werden können.

Kreativität entwickeln und Selbstbestätigung erhalten

Kinder erlernen Selbstständigkeit | © panthermedia.net /FamVeldman
Kinder erlernen Selbstständigkeit | © panthermedia.net /FamVeldman

Kinder lernen im Garten jedoch auch, das sie bei der Gartenarbeit Lösungen finden müssen. An welchem Ort können die Blumenzwiebeln oder andere Pflanzen am besten gesetzt werden, damit man sich an ihren erfreuen kann und damit sie sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen? Das Gärtnern bietet dem Kind jedoch auch die Möglichkeit, mit kleinen Misserfolgen fertig zu werden und wie aus einem Misserfolg vielleicht auch neue Erfolge entstehen können.

Die Erfolgserlebnisse beim Gärtnern zeigen auf besondere Art und Weise, dass das Handeln im wahrsten Sinne des Wortes “Früchte” tragen kann. Beim Ernten der Früchte, nachdem man sich eine Zeit um die Pflanzen gekümmert hat, erhalten Kinder eine hohe Selbstbestätigung und das Selbstbewusstsein wird gesteigert.

Fazit zum gemeinsamen Gärtnern mit Kindern

Kinder im Garten | © panthermedia.net /FamVeldman
Kinder im Garten | © panthermedia.net /FamVeldman

Gartenarbeit kann bereits eine hohe Faszination bieten, sobald Kinder laufen können. Achten sollte man vor allem darauf, das die Kids hierbei weder überfordert noch unterfordert werden sondern der Garten immer altersgerecht angeboten wird. So treten nicht zu viele Misserfolge auf, welche auf Dauer zu hoher Frustration führen können und ebenso nicht zu langer Weile, wenn es im höheren Alter immer nur mit dem Blumen gießen betraut wird obwohl es schon viel mehr leisten könnte. Gärtnern mit Kindern bietet die selbstständige Erfüllung von kleinen und großen Aufgaben, die Übernahme von Verantwortung und das Wecken an den vielfältigsten Interessen der Kinder. Das Beste am Gärtnern mit Kindern ist jedoch, das man gemeinsam Zeit verbringen kann und ihnen zeigt, das man in einer Gemeinschaft lebt.

Gärtnern mit Kindern – Gemeinsam mit den Kids in wenigen Schritten zum eigenen Obst und Gemüse
Artikel bewerten





-Anzeige-