Fashion-Trends 2014 für Kids aus dem Outlet? So geht’s!

[dropcap]S[/dropcap]onnengelb und Orchideen-Lila, mutige Prints aus Flora und Fauna, eine Prise der 80er und Socken in Sandalen: Aktuell offenbart sich, was das Modejahr 2014 parat hat. Damit ist klar, auf welche Trends für Kids sich Eltern im Frühjahr und Sommer einstellen dürfen. Es wird schrill und vielfältig, für die Kleinen und die Großen. Allerdings begrenzt sich Mode nicht auf den aktuellen Tenor der Laufstege.

Einige Brands setzen auf zeitlos schicke Stücke, die jeder Modewelle trotzen. Jungdesigner und kleinere Labels ernten von ihren Bestandskunden Applaus, weil sie sich bewusst vom Mainstream abheben. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, wenn sich die experimentellen Kollektionen des Vorjahres zum generellen Trend der kommenden Saison entwickeln.

Fashion-News scannen und zuschlagen!

So ergeben sich grandiose Chancen für Schnäppchenjäger, wenn die Mehrheit den neuen Kollektionen entgegenfiebert. Warum? Ganz einfach: Es ist die beste Gelegenheit, um von einem enormen Rabatt in den Outlets zu profitieren. Dort finden sich noch immer Restposten der Kindermode aus dem Frühjahr und Sommer 2013.

Dass diese Schnäppchen aus den virtuellen Regalen verschwinden müssen, ist klar. Geschwind stellt sich der Sale für die Hosen, Kleider und Shirts von 2014 ein. Entsprechend günstig sind diese Einzelstücke, die in wenigen Wochen vergriffen sein werden. Warum also nicht gleich durchstarten, um sich die schicken Outfits für Kinder im Januar zu angeln?

Trends von heute in den Kollektionen von gestern

Auf geht es zu dress-for-less.de, eine Fundgrube für exklusive Designermode, hippe Brands und hochwertige Markenkleidung. Selbstverständlich gibt es auch ein Outlet für Kindermode im modischen Schnäppchen-Paradies. Beim Stöbern durchs Sortiment gerät der Style-Guide von 2014 nicht in Vergessenheit. Schließlich möchten schon die Kita-Kids nicht mit den Klamotten von gestern unterwegs sein.

Das Produkt-ABC beginnt mit Bademoden, wo sich sogleich eine coole Shorts für Jungen mit knalligem Gelb empfiehlt. Für Mädchen sticht eine bunte Patchwork-Bermuda von Thommy Hilfiger hervor, die neben vielen Farben auch Sonnengelb und Orchid ins sich bündelt. Gleichermaßen perfekt ist ein Sommerkleid mit bunten Blüten, das gleich darauf ins Visier gerät. Als Must-have für die Babykleidung präsentiert sich eine Sweatjacke von Replay mit auffällig fröhlichen Emblemen und schrillen Streifen. Besser geht es kaum für die Saison 2014.


Schnelligkeit und Strategie gefragt

Wer günstige Angebote im Outlet nutzen möchte, muss mit der Maus schnell unterwegs sein. So lautet die Grundregel der Schnäppenjagd, auch bei Designermode für Kinder. Deshalb werden die wenigen Beispiele sicher bald vergriffen sein. Allerdings ist für Nachschub gesorgt, sodass sich ein Streifzug immer lohnt. Falls für die Sprösslinge aktuell nichts dabei ist, können sich die Eltern umsehen.

Auch für Mama und Papa gibt es tolle Outifts bei Dress for Less, die für die Trends 2014 perfekt sind. Modisch auf dem aktuellsten Stand mit bis zu 60 Prozent Rabatt – diese Strategie gefällt. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann die Taktik bei der Damenmode und Herrenmode noch ausfeilen: Schon im Sommer diesen Jahres wird feststehen, was 2015 angesagt ist. Wer die Fashion-News aufmerksam liest, kann sich also schon beim üppigen Schlussverkauf für die kommende Saison eindecken. Der Clou: Nicht selten landen die Kollektionen im Sale, die dem Zeitgeist vorauseilten.

Bildquelle: ©LUNAMARINA / iStock

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.