Urlaub mit Baby

Familienurlaub: Heiße Tipps für den Familienurlaub

[dropcap]A[/dropcap]uf geht’s in die Welt mit dem quirligen Anhang! Schon jetzt fiebern Familien dem Tapetenwechsel in den Ferien entgegen. Aus dem Spaß in der Ferne wird nur dann etwas, wenn das richtige Domizil und Programm gewählt wird. Welche Ideen gibt es für die Ferien oder den Urlaub mit Baby? Hier sind vier sonnige Szenarien mit sehr unterschiedlichem Charakter.

Türkei: Pubertätstaugliche Reiseziele für Familien

Entspannende Wochen in den 5-Sterne-Hotels der türkischen Riviera zählen zu den Favoriten, wenn es um günstige Reiseziele mit umfassendem Service, tollen Strandtagen und einer Prise Orient geht. Kids könnten schon bei Ankunft an der Rezeption abgegeben werden, denn im Vergleich zur Kinderanimation sind Mama und Papa langweilig. Mit einer Ausnahme: Sind die Sprösslinge dem spielerischen Vergnügen entwachsen, aber zu jung für wilde Disconächte, sind Streitigkeiten vorprogrammiert.

Die Alternative: Günstige Flüge und Stadthotels für Antalya gibt es immer ergattern. Wer im Frühjahr in der türkischen Großstadt landet, kann bei der Gelegenheit durch die Boutiquen bummeln und angesagte Trends für kleines Geld eintüten. Der Universitätsstadt mangelt es nicht an In-Cafés, Events und coolen Ausflugsmöglichkeiten. Als Sahnehäubchen gibt es Sonne, Strand und Meer obenauf. Welche Teens sind von diesem Urlaub nicht begeistert? Natürlich funktioniert das Modell auch in Istanbul, London, New York…

Spanien: Ländliche Ruhe beim Sommerurlaub auf Mallorca

Überschaubare Anreise, eine gute Infrastruktur und Entspannung mit Sonnen-Garantie: Derartige Kriterien spielen beim Urlaub mit Baby oder kleinen Kindern eine Rolle. Deshalb ist Mallorca für den Sommerurlaub ideal. Skeptiker denken nun an volle Strände und pulsierendes Nachtleben. Dies ist jedoch nur einen Seite der spanischen Insel. Urlaub auf dem Bauernhof ist auch für spanische Landwirte kein Fremdwort. In einer Ferienwohnung im Landesinneren geht es relaxt zu. Die sonnige Umgebung lädt zum Spaziergang mit dem Kinderwagen und zu Naturabenteuern an. Wer sich einen Mietwagen gönnt, erobert die faszinierende Landschaft auch mit Baby an Bord. Während sich Mama und Papa im Liegestuhl ein Nickerchen gönnen, können sich die Kids genüsslich austoben. Na, wie klingt das? Wer mehr über die Insel erfahren möchte kann sich bei Mallorca.de informieren.

Abenteuer Familienurlaub: Inselhüpfen mit den Kita-Kids

Schon im frühen Herbst kann das deutsche Wetter recht schmuddelig sein. Dies ist der optimale Zeitpunkt für eine kurzweilige Entdeckungsreise mit Kindergartenkindern. Nun kommen die griechischen Inseln ins Spiel, die bestes Wetter für ein großes Abenteuer bieten: Insel-Hopping. Anleitung: Die Eltern schnüren ein übersichtliches Reisebündel und buchen Flüge, beispielsweise ein Hinflug für Kreta und ein Rückflug ab Mykonos.

Nun können stetig neue Inseln erobert werden, was mit den guten und günstigen Fährverbindungen ein Kinderspiel ist. Die Schiffstouren sind für sich ein Erlebnis für die ganze Familie. Am Hafen unterbieten sich Hotelbesitzer gegenseitig bei der Ankunft. Deshalb darf die Unterkunft dem Zufall überlassen werden. Immer neue Eindrücke, ohne dass die Ziele vor der Abreise feststehen – spannender geht es nicht. Ist das nicht schwierig für Familien? Keineswegs, die Kita-Kids sind erfreulich unkompliziert, wenn sich auch die Eltern aufs spontane Entdecken einlassen.

Ägyptischer Nachschub für Sonnenanbeter

Der deutsche Sommer hält nicht immer, was er verspricht. Es ist nichts Besonderes, wenn der Sonnenhunger noch nicht gestillt ist, während die Weihnachtsdekoration ausgepackt wird. Wie wäre es mit einem spontanen Winterurlaub in Hurghada? Das ägyptische Domizil lockt auch im Dezember mit 26 Grad, Sonnenschein und einem abwechslungsreichen Tagesprogramm im Clubhotel. Beach-Life, Tauchen, Schlemmen, antike Kultur – so schön kann der Jahresabschluss beim Familienurlaub aussehen.

Interessant, aber Hurghada, Kreta, Mallorca, Antalya – alles nicht optimal? Ab-in-den-Urlaub bietet z.B. hier sehr übersichtlich gegliederte Informationen zu Top Reisezielen für Familien finden Sie auf vielen Reiseportalen. Sicher gerät beim Stöbern ein tolles Domizil ins Visier, für das die Koffer gepackt werden. Apropos: Kinder lieben es, mit ihrem eigenen Trolley am Flughafen aufzuschlagen, in dem diese sieben Sachen nicht fehlen dürfen:

  • Optimaler Sonnenschutz
  • Funktionale schnell trocknende Kleidung mit UV-Schutz
  • Bequeme Outdoorschuhe für kleine Entdecker
  • Reiseapotheke für Kinder
  • kindgerechte Digitalkamera
  • spannende Kinderreiseführer oder Mitmach-Bücher über die Zielregion
  • Lieblingskuscheltier


Bildquelle: CodyR – Flickr.com (CC BY 2.0)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.