Bluetooth-Zahnbürste & Co. – Die witzigsten Gadgets für Babys

Baby-Gadgets erleichtern uns das Leben | © panthermedia.net / halfpoint
Baby-Gadgets erleichtern uns das Leben | © panthermedia.net / halfpoint

Darüber wie sinnvoll sie sind, lässt sich wahrlich streiten. Aber witzig sind sie und manchmal sogar ausgesprochen hilfreich: Baby-Gadgets. Von Schnurrbart-Schnuller über das Zähneputzen per App gibt es heutzutage eine Vielzahl an mehr oder weniger hilfreichen, aber kreativen Alltagsgadgets für Babys.

Die witzigsten Gadgets für Babys

Wenn unser 13-jähriger Sohn einen Pullover tragen müsste auf dem „Mamis kleiner Liebling“ steht, würde er höchstwahrscheinlich auswandern. Aber der fängt auch nicht mehr an zu weinen, wenn ihm beim duschen das Wasser in die Augen läuft. Mit Babys ist das anders. Sie brauchen Dinge wie Badekappe, damit das Shampoo bloß nicht in die Nähe des Gesichtes kommt und an ihren Stramplern und Mützchen können wir all unsere Kreativität und Liebe auslassen. Was es noch für verrückte Erfindungen rund ums Thema Baby gibt, erfahrt ihr in unseren Top 3 der witzigsten Gadgets für Babys.

Bedruckte Strampler

Bedruckte Strampler als Geschenk | © panthermedia.net / Arne Trautmann
Bedruckte Strampler als Geschenk | © panthermedia.net / Arne Trautmann

Dem Internet sei Dank können wir heutzutage, was die Kleidung der Kleinsten angeht, unserer Kreativität freien Lauf lassen. Von witzigen Sprüchen bis hin zu persönlichen Fotos ist alles möglich. Auf Textildruckwebsites wie www.baby-t-shirt.net sind die Shirts und Strampler, der Natur und der Babyhaut zu Liebe, inzwischen auch in Bio-Baumwolle erhältlich. So könnt ihr sicher sein, dass die T-Shirts garantiert ungebleicht und organisch sind und müsst euch um Hautirritationen keine Sorgen machen.

Jedes Baby hat seinen eigenen Charakter und seine kleinen Macken. Warum diese nicht einfach mit Humor nehmen und auf den Strampler drucken? Mit Sprüchen wie „Vorsicht: Zickig!“, „Dramaqueen“, „Schreihals“ oder „100% Wunschkind“ ist euer Baby ein echter Hingucker. Auch persönliche Fotos lassen sich auf die Kleidung drucken und sind das perfekte Geschenk für den Geburtstag oder eine Baby-Party.

Duschkappe

-Anzeige-

Gebrüll, Tränen und Wutanfälle. Sie rauben uns den letzten Nerv. Dabei ist es doch nur Wasser und ein bisschen Shampoo, das noch nicht einmal in den Augen brennt. Manche Kinder stellen sich beim Baden und Haare waschen fürchterlich an und keine Süßigkeiten oder flauschigen Kuscheltiere der Welt brächten sie freiwillig in diese gefährliche Badewanne. Die 10 besten Tricks, damit das Haare waschen ohne Tränen abläuft findet ihr auf www.liliput-lounge.de. Zum Glück kann dieses Problem auch mit einem einfachen Gadget gelöst werden: Einer Duschkappe als Shampooaugenschutz. Die Kappen bestehen meistens aus Moosgummi und sind durch mehrere Knöpfe größenverstellbar. Die Kappe sollte eng am Kopf liegen, sodass kein Wasser hindurch kommt, darf aber keinesfalls drücken.

Das Prinzip einer Kappe ist denkbar einfach. Wie bei einer Golf-Schirmmütze schützt der Schirm Babys empfindliche Augen vor Wasser und Shampoo. Es läuft nun einfach ein paar Zentimeter vor seinem Gesicht herunter ohne das Gesicht zu berühren. Ein Geschenk des Himmels! So gehören Geschrei und Wutanfälle der Vergangenheit an.

Playbrush Bluetooth-Zahnbürste

-Anzeige-

Das ewige Hin und Her beim Zähneputzen. Oder eben nicht. Wenn wir unsere Kinder abends und morgens beinahe ins Badezimmer schleifen müssen und sie uns nach 30 Sekunden fröhlich verkünden, das Zähneputzen sei jetzt beendet, raub uns das oft den letzten Nerv. Damit ist jetzt Schluss. Mit der Playbrush-Zahnbürste sollen Kinder spielerisch die richtige Zahnpflege erlernen.

Die Playbrush kommt mit einem Aufsatz, in den man eine handelsübliche Zahnbürste steckt. Der Aufsatz verbindet sich per Bluetooth mit einem Smartphone. Dann öffnet ihr nur noch die zugehörige App „Utoothia“ und schon können die Kleinen drauf los putzen. Durch die Putzbewegungen wird gegen kleine Monster gekämpft, den Dreh hat man dabei schon nach dem ersten Mal raus. Da der Bewegungsablauf doch recht kompliziert ist, ist die Playbrush erst für Kinder von 4-11 Jahren geeignet. Eine genaue Anleitung und weitere Spiele für die Playbrush findet ihr auf www.baby-gadgets.de. Die App ist so konzipiert, dass sowohl oben als auch unten, sowie rechts und links gleichermaßen drankommen. Das Spiel dauert 2 Minuten. Je länger der Zeitraum ist, über den man die App verwendet, desto mehr Punkte erreicht man und desto höher wird das Niveau. So wollen die Kleinen die Zahnbürste gar nicht mehr aus der Hand legen.

Fazit

Babys sind nicht immer einfach. In manchen Situationen brauchen wir einfach unsere kleinen Alltagshelfer. Ob sie nun hilfreich sind oder uns nur ab und zu zum Lachen bringen. Dinge wie die Duschkappe sind echte Lebensretter. Die Bluetooth-Zahnbürste erscheint auf den ersten Blick vielleicht nicht unbedingt notwendig, aber: Es funktioniert und warum sollten wir unseren Kindern ein so wichtiges Thema nicht auf spielerische Weise beibringen? Manchmal müssen wir uns selbst und unsere Kinder auch nicht so ernst nehmen. Die Gestaltung von Familienshirts ist dafür die perfekte Gelegenheit. Nicht nur für Babys sind die witzigen Spruch-Shirts ein echter Hingucker. Auch Mama und Papa können ab und zu mal auf die Schippe genommen werden. Ein schönes Geschenk und perfekt fürs Familienfoto.





-Anzeige-